Jubilare bringen es gemeinsam auf 405 Jahre

2Bilder

Am Samstag, den 25.01.2020 lud der SPD Ortsverein Rheinberg seine Mitglieder zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in die Gaststätte Honnen am Orsoyer Berg in Vierbaum ein. Dieser Einladung, ausgesprochen vom Vorsitzenden des SPD Ortsvereines Herrn Peter Tullius, folgten zahlreiche Genossinnen und Genossen aus den verschiedensten Ortsteilen Rheinbergs. Außerdem konnte man als besonderen Gast den Landtagsabgeordneten Herrn Rene´ Schneider auf das herzlichste begrüßen.

Um 18.30 Uhr eröffnete Peter Tullius mit der Begrüßung der Anwesenden den Empfang und gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2019. Berichte in der lokalen Presse, auf der eigenen Homepage des Ortsvereines, bei Facebook oder im Lokalkompass, wurden Themen, die die Rheinberge berührten, Transparent gemacht, wahrgenommen und diskutiert. „Das soll auch in 2020 so bleiben und wir machen Aussagen, informieren, nehmen die Rheinberger mit und werden ein verlässlicher Partner an ihrer Seite sein. Wir sind gut für Rheinberg, das müssen wir gemeinsam im Kommunalwahlkampf als starke Truppe glaubhaft vermitteln und dazu brauchen wir euch alle“: so Peter Tullius.

Als Gastredner stellte Rene´ Schneider nochmals hervor, dass sich alle für den Erhalt unserer Demokratie stark machen und uns den rechten Bewegungen sowie deren Bedrohungen mit aller Kraft entschlossen entgegenstellen sollten. Gibt den Rechten keinen Platz in unserer Gesellschaft, denn die grausame Geschichte Deutschlands darf sich nicht wiederholen.

Im Anschluss an den Redebeiträgen wurden die Jubilare geehrt. Für 40 Jahre SPD Mitgliedschaft wurden die Herren Dam Buitelaar und Karlheinz Schlusen gratuliert. Herr Dam Buitelaar hat im Ortsverein Vorstand mitgearbeitet und ist seit 2014 Mitglied des Rates der Stadt Rheinberg. Herr Karlheinz Schlusen war seit den Anfängen zuerst bei den Jusos und bis zum heutigen Tag als Ratsmitglied und sachkundiger Bürger im Kreis in den verschiedensten Positionen für die SPD tätig.

Auf stolze 50 Jahre brachten es Ruth Sper, Walter Schöngen, Jürgen Paul und Rudi Justen, der auch noch bis heute aktiv bei der SPD AG 60 + sowie bei Veranstaltungen und im Wahlkampf mitarbeitet.

Auf 125 Jahre gemeinsamer SPD Mitgliedschaft brachten es Christel und Erich Wehling. Christel Wehling angetrieben durch den Ruf nach sozialer Gerechtigkeit brachte es hierbei auf 60 Jahre in der SPD. Erich Wehling ist seit 65 Jahren Mitglied in der SPD und hat nach dem Krieg die SPD in Budberg mit aufgebaut. Nach der kommunalen Neuordnung hat er sich besondere Verdienste an der Spitze der Rheinberger SPD erworben. Er blickt auf 35 Jahre Ratsarbeit zurück und ist Träger des Ehrenringes der Stadt Rheinberg. Bei diesen zwei Jubilaren kann man getrost auch von Zeitzeugen reden.

Von Links nach Rechts: Karlheinz Schlusen, Dam Buitelaar, Erich Wehling, Christel Wehling, Rudi Justen, Jürgen Paul, Rene´ Schneider und Peter Tullius. Auf dem Bild fehlen Ruth Sper und Walter Schöngen
Autor:

Wilhelm Dibowski aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.