LGBT
Proklamierte "Judenfreie Zonen" - so etwas Ähnliches gibt es tatsächlich wieder mitten in Europa

Guido Maria Kretschmer, Anne Will, Hape Kerkeling, Bettina Böttinger, Felix Jaehn, Vera Int-Veen, Thomas Hitzlsperger, Ulrike Folkerts, Ross Antony, Hella von Sinnen, Jorge Gonzales, Steffi Jones, Jens Spahn ..., Prominente aus den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft. Anerkannte und integre Menschen, die ihren Mann bzw. ihre Frau stehen.

Alle leben sie in Deutschland, in einem Land, in dem einstmals judenfreie Zonen ausgerufen wurden im Zusammenhang mit einem von der regierenden NSDAP initiierten Feldzug gegen die Juden, der schließlich zum Vernichtungsfeldzug wurde. Was aber haben die aufgezählten Prominenten damit zu tun? Gar nichts. Ihre Schnittmengen haben auch gar nichts mit dem Judentum zu tun. Dennoch!

Wechsel nach Polen, unserem Nachbarland, aus dem viele, viele Menschen im Laufe der letzten anderthalb Jahrhunderte nach Deutschland gekommen sind und mit ihren Nachkommen längst selbstverständliche Teile unserer Gesellschaft sind. Deutschland und Polen sind eng miteinander verbunden, gehören auch beide der Europäischen Union an, die stolz ist auf ihre gemeinsamen Werte. 

Wenn's dem Leser immer verwirrender werden sollte, wo der Zusammenhang mit den oben aufgezählten Prominenten ist: Würden sie in Polen leben, bekämen sie größte Schwierigkeiten, würden ausgegrenzt, diskriminiert. In weiten Teilen Polens würde man sie laut Entscheidungen parlamentarischer Gremien nicht haben wollen. Offene Ablehnung würden sie erfahren, und das mit zunehmender und beängstigender Tendenz.

Warum? Die aufgezählten Prominenten, deren Reihe noch fortgesetzt werden könnte, die sich unter den Nichtprominenten noch viel gewaltiger auffächert, verbindet LGBT. Und besonders die herrschende PIS-Partei treibt unter Zuhilfenahme auch mancher katholischer Kreise die Ausrufung "LGBT-freier Zonen" voran, besonders im Süden und Osten des Landes. LGBT, die moderne Bezeichnung für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender. Menschen, die nicht ins Bild des heterosexuellen Mainstreams passen, Menschen, die nicht willentlich vom Mainstream abweichen, Menschen, die durch ihre sexuelle Ausrichtung niemanden gefährden. Der Heterosexuelle folgt seinen Trieben, seinen Neigungen, seinen Empfindungen, es ist weder eine Frage des Willens noch der Vernunft. Und die Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender machen nichts anderes, ohne dass dadurch von ihnen irgendeine Gefahr ausgeht. Unsägliche Kräfte in Polen versuchen aber, eine Gefahr heraufzubeschwören. Nicht zuletzt Pädophilie wird in Polen gern ins Gespräch gebracht.

Was die Juden für die Nazis, scheint auf ähnliche Weise LGBT für die PIS-Partei und ihre Helfer zu sein, ich will nicht Schergen sagen, auch wenn sich ein Vergleich aufgrund der einmaligen Ungeheuerlichkeit während der Nazizeit verbietet. Parallelen allerdings lassen sich nicht von der Hand weisen. Und die Ausrufung "LGBT-freier Zonen" gibt es heutzutage mitten in Europa. Und das ist gleichwohl eine Ungeheuerlichkeit.

Guido Maria Kretschmer, Anne Will, Hape Kerkeling, Bettina Böttinger, Felix Jaehn, Vera Int-Veen, Thomas Hitzlsperger, Ulrike Folkerts, Ross Antony, Hella von Sinnen, Jorge Gonzales, Steffi Jones, Jens Spahn ..., ich bin glücklich, dass Sie, dass wir in einem freiheitlichen Land leben.

Hintergrundinformationen:
https://de.wikipedia.org/wiki/LGBT-ideologiefreie_Zone

Autor:

Helmut Feldhaus aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen