Wenn Kinderaugen glücklich schauen

134Bilder

Schon lange bin ich auf den Spuren vom Käpt’n C. Black von Aera Hard und seiner Piraten Crew. Aber leichter gesagt als getan. Viel zu schnell segeln sie mit ihrem Skyship unter dem Banner  des Kraken durch Raum und Zeit und sind somit schwer auszumachen.

Aber, wenn sich diesmal meine Berechnungen nicht irrten, müsste ich sie finden. Denn da, wo Kinderherzen höherschlagen sind sie meistens anzutreffen. Mir war von hiesigen  Ausrufern zu Ohren gekommen, dass sich alle Piraten, wenn das Wetter und die See im Herbst rauer werden, sich im Zeitraum vom 17.10. bis zum 20.10.2019 in St. Peter-Ording treffen,  um dort  an Land gehen zu können. Rund um die Historische Insel St. Peter-Ording Dorf schlagen sie dann für vier Tage ihre Lager auf. In dem besagten Zeitraum bieten dort alle Piraten mit ihren abenteuerlichen Spektakeln Einblicke in vergangene räuberische und romantische Zeiten an.

Da wollte ich ebenfalls  hin. Schnell machte ich mein Schiff seeklar, hob den Anker, setzte die Segel und machte mich trotz schweren Seeganges ( Sturm und Regen) auf in Richtung St. Peter-Ording. Nach ca. sieben Stunden harten Kampfes durch die Gezeiten erreichte ich den Südstrand und ging dort von der Reise halb erschöpf von Bord. Bei meinem Landgang bat ich bei den verschiedensten Piratencamps um Einlass und erkundigte mich dort nach Käpt’n C. Black. Der muss doch hier aufzufinden sein. Nach einigen Stunden des herumirrends fand ich das Lager und bat an Bord kommen zu dürfen. Was für ein herzlicher Empfang wurde mir zuteil und mit gegenseitiger Freude nahm ich auch gleich am Abendgelage teil. Nach Einbruch der Dunkelheit wurde es besonders romantisch, wenn überall Kerzen, Fackeln und Feuerstellen leuchteten. Hierbei tauchte ich wiederum in eine andere Welt voller Spannung und Abenteuer ein. Das war der romantische Teil meiner Reise, wenn man nach getaner Arbeit unter  sich am Lagerfeuer verweilte, plaudert und sang unter der Begleitung einer klingenden Gitarre. 

Am nächsten Tage hieß es für die Crew „Klar zum Entern“, denn die Piratentage hießen kleine und große Seeräuber auf das herzlichste willkommen und es gab eine Menge zu erleben. Käpt`n  C Black und seine Crew hatten hierbei eine Fülle von Darbietungen mit in ihrem Gepäck, die darauf warteten herauslassen zu werden. Ihre Freude daran gaben sie hierbei liebevoll an ihre kleinen Zuhörer weiter. Es gab unteranderem eine Piratenschule. Hier wurde den Kinder unter abenteuerlicher Weise das Verhalten auf einem damaligen Schiff nähergebracht. Wenn der Käpt’n ein Befehl gab, so musste  ihm von seiner Mannschaft aus, egal wo er sich gerade an Deck befand, eine Bestätigung lautstark wiedererfahren. Es war wunderschön anzuhören, wenn der zahlreiche Kinderchor „Aye Käpt`n" rief. Das haute selbst den Käpt`n um und er ließ es gleich nochmals wiederholen. Im weiteren Verlauf wurden Piratengeschichten erzählt und gemeinsam Seeräuberlieder gesungen. Die Eltern sangen aus voller Kraft und Freude mit. Hierbei und bei den Klängen in meinen Ohren empfand ich eine Gänsehaut pur. Ja, das ging  so richtig unter die Haut.

In einem weiteren Event konnte man das Piratenkrakenpatent erwerben und somit ein Teil der Crew um Käpt`n  C. Black werden. Nach dem man Tauziehen auf den Planken absolvieren musste, wurde an einer anderen Stelle ein Fass gerollt und es gab noch eine Vielzahl von anderen Aufgaben, die es  zu erfüllen galt. Das Lager, die Schatzkammer und die Lebensart konnte besichtigt und bestaunt werden. Hierbei blieb kein Kinderauge trocken und für alle war es ein unvergessliches Erlebnis. Ich kann der gesamtem Crew nur meinen Dank verbunden mit größter Anerkennung entgegenbringen und verneige mich vor dieser Leistung zum Wohle unserer Kinder. Als Dank ernteten die Darsteller einen besonderen, tobenden und sehr lang anhaltenden Applaus.

Unteranderem gab es auch eine Kanone, ein Mörser, verschiedene historische Waffen, jede Menge Handarbeiten und vieles mehr zu bestaunen sowie zu entdecken.

Es war wiederum eine sehr schöne und gelungene Veranstaltung, die keine Wünsche übrigließen. Hierbei kam jeder auf seine Kosten und begeisterte Groß und Klein im gleichen Maße. Das schönste jedoch für mich, war der Anblick von leuchtenden Kinderaugen, die für mich unvergessen bleiben. Es freut mich sehr, dass Käpt’n C Black und seine Crew hierzu ihren Beitrag mit voller Leidenschaft liebevoll zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben und bei ihren sehr interessierten kleinen Zuhören volle Begeisterung hervorbringen konnten. „Chapeau“

Am vorletzten Tag hieß es auch wiederum für mich Leinen los, denn ich musste meine Heimreise schweren Herzens antreten. Bedanken möchte ich mich aber recht herzlich bei Käpt’n C Black, Vizekapitän Lady Charlotte, El Fuego der Doc, Eleanor Rigby Sharpe, Marie St. Claire, Mr. Phil Teawater, Matrose Salara, dem zahnlosen sechs Zehen Joe sowie Käpt´n vom Teufelspack Samuel Cavendish in Begleitung von Catherine O´Malley. Danke, dass ich eure Lebensweise sowie den tollen Zusammenhalt im Camp wiederum kennen lernen durfte, die für mich persönlich eine große Anerkennung findet sowie unvergessen bleibt. Es war wiederum schön ein Teil von euch gewesen zu sein. Was blieb, waren die Tränen in meinen Augen.
Smoked eye Willy

Im Übrigen ist die Crew vom Käpt´n C Black von Aera Hard auch für die verschiedensten Veranstaltungen auch buchbar. Hierzu kann man sie unter folgender Homepage auch persönlich kontaktieren: AeraHard.de

Autor:

Wilhelm Dibowski aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.