Beim Ossenberger Prinzentreffen waren 46 Karnevalsvereine zu Gast

Karl Caniels (links) und Inge Gartz
33Bilder
  • Karl Caniels (links) und Inge Gartz
  • hochgeladen von Ulrich Glanz

Beim zehnten Niederrheinischen Prinzentreffen des KAG Ossenberg, dem zweiten in der Remise des Ossenberger Schlosses, fiel kurz nach dem Eintreffen der 46 Vereine aus Nah und Fern der Strom aus und es wurde stockfinster in dem historischen Gemäuer. Der Präsident Karl Caniels ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und so wurde eben im Dunkeln weitergefeiert, bis schließlich eiligst herbeigeschaffte Fackeln für Abhilfe sorgten. Der guten Stimmung tat es auch keinen Abbruch, dass zu allem Überfluss noch die Heizung ausfiel und es bitterkalt wurde. Im Festzelt war es dann aber Gott sei Dank mollig warm und die Party ging mit Auftritten der Gastvereine bis weit nach Mitternacht weiter.

Karl Caniels wurde im Rahmen der Veranstaltung von Inge Gartz, der Regionalpräsidentin der Föderation Europäischer Narren, mit dem "Narr von Europa" in Bronze ausgezeichnet. In ihrer Laudatio würdigte sie seine Verdienste um den Karneval in Ossenberg und wünschte sich, dass er noch lange als Präsident die Geschicke seines Vereins leiten wird.

Die Fotos wurden dankenswerterweise von Martin van de Mötter zur Verfügung gestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen