BSV Jugend von Eversael im Freizeitpark Toverland NL

70Bilder

Bogensport: Am Samstag, dem 20.o9.2014 besuchte der BSV Eversael im Rahmen seiner Jugendförderung den Freizeit- und Erlebnispark Toverland in den Niederlanden. In der Verantwortung sowie der Ausrichter war die Bogensportabteilung des BSV Eversael von 1728 e.V., die auch die gesamte Organisation übernommen hatten. Zu dieser Fahrt hatten sich 45 Personen angemeldet.

Am frühen Morgen sollte es losgehen. Aber was ist das denn? Es regnete in Strömen und die Blitze eines herannahenden Gewitters wollte so recht keine gute Stimmung aufkommen lassen. Aber die Organisatoren der Jugend- und Vereinsfahrt waren gut Gelaunt und sprachen den Mitreisenden viel Mut zu. Und sie sollten auch recht behalten und für ihren Einsatz auch belohnt werden. Kaum in den Niederlanden angekommen, hatte der Wettergott ein Einsehen. Es regnete nicht mehr und es sollte noch besser kommen, denn der Himmel riss sein graues Wolkenband auf und die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite. Ja, nun konnte ein toller und erlebnisreicher Tag beginnen.
Nach dem Einchecken wurden die Gruppen altersgerecht aufgeteilt und ihren Betreuern zugeordnet. Hiernach noch kurz ein Treffpunkt und die Abfahrtszeit festgelegt und dann war die Rasselbande auch nicht mehr zu halten und es ging endlich los zu einer Vielzahl von angebotenen Attraktionen. Für jedes Alter war etwas dabei und keiner kam zu kurz. Langeweile kam dabei bestimmt nicht auf. Im Gegenteil, wie man zur späten Stunde vernehmen musste, war der großartige Tag noch viel zu kurz und viel zu schnell vorbei.

Aufgeteilt ist der Park in den Katogorieen „ Land von Toos, Magic Forest, Toy Area und das Magische Tal“. Zu den absoluten Höhepunkten hierbei und immer wieder gerne benutzt gehörte die riesige Holzachterbahn, die Bobbahn, die Wildwasserbahn und die Booster Bike Bahn. Ein Highlight und besonders schön anzusehen war die riesige Wasserorgel, die nach bekannten Filmmelodien ihre Wasserfontänen in einem malerischen Wechselspiel in den Himmel sprühte und sich den Zuschauern präsentierte.

Aber auch ein schöner und erlebnisreicher Tag geht auch einmal zu ende. Um 17.30 Uhr und ersichtlich geschafft von diesem traumhaften Tag traten alle wieder unbeschadet die Heimreise nach Eversael an.

Autor:

Wilhelm Dibowski aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.