Lebensgefährlich verletzter Autofahrer
Feuerwehr rettet Mann nach Crash

Am späten Freitagabend, 22. März, wurden beide Einheiten der Feuerwehr Rheurdt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Geldernsche Straße gerufen. Ein Volkswagen Golf fuhr gegen 23.05 Uhr die Geldernsche Straße entlang und geriet aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort kollidierte das Fahrzeug frontal mit einem entgegenkommenden LKW. Die Feuerwehr verschaffte sich mit hydraulischem Rettungsgerät Zugang zum Patienten, führte gemeinsam mit dem Rettungsdienst die Erstversorgung durch und rettete den lebensgefährlich Verletzten per Sofort-Rettung aus dem Unfallwagen. Ein herbeigerufener Seelsorger kümmerte sich um die Ersthelfer. Zum Zwecke der polizeilichen Unfallaufnahme leuchtete man den Verkehrsbereich großflächig aus und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Der Einsatz der etwa 50 Einsatzkräfte dauerte rund 4 Stunden an. Genauere Umstände des Unfalls werden nun ermittelt.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.