Dorfspaziergang zum Thema „Gewässer und Kuhlen in Rheurdt“

Landwehrbach Schaephuysen

Mit der Unterstützung von zwei Wasserwirtschaftsexperten der LINEG führen die Rheurdter Grünen am Samstag, 27. Oktober, erstmalig einen Dorfspaziergang zum Thema „Gewässer und Kuhlen in Rheurdt“ durch. Hauptsächlich geht es dabei um deren Zustand und der weiteren zukünftigen Entwicklung. Bei der Wanderung geben die beiden Experten Erläuterungen zu den Fließgewässern und den Kuhlen. Auch Maßnahmen der LINEG werden erläutert. „Ich bin nicht nur neugierig auf die Ausführungen der Experten, sondern freue mich auch auf einen Spaziergang durch unsere schöne Natur“, so Frank Hoffmann, Fraktionsvorsitzender der Rheurdter Grünen.
Startpunkt ist um 13.40 Uhr die Bushaltestelle an der Kirche in Rheurdt. Um 13.47 Uhr fährt der Bus bis zur Schaephuysener Kirche. Ein zweiter Treffpunkt ist das Regenrückhaltebecken in Schaephuysen. Von dort geht es um 14 Uhr los. Der Weg führt entlang des Littardschen Kendels und des Landwehrbaches zur Meenenkuhle und weiter zur Nenneper Fleuth und zur Pastorskuhle. Endpunkt ist wieder die Rheurdter Kirche. Hier könnten Spaziergänger aus Schaephuysen mit dem Bus wieder zurückfahren.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen