Nikolaus reist mit dem Schiff an

Der Nikolaus kommt mit festlicher Beleuchtung
8Bilder

Mit großer Spannung und Ungeduld warteten besonders die Kinder am Samstag auf den Nikolaus mit Gefolge (Sicherheitsfachleute, Tambour-Musikanten, Fackelträger etc.)

Bei Einbruch der Dunkelheit hatten sie endlich mit festlichen Lichtern auf dem Schiff und heftigem Zuwinken an der Anlegestelle Voerde-Friedrichsfeld am Wesel-Datteln-Kanal Station gemacht.
Die Freude der Kinder war riesig.
Man hörte nur noch: „Der Nikolaus kommt, der Nikolaus ist da.“

Der Umzug wurde musikalisch begleitet von einer Tambour-Kapelle und Fackelträgern. Hierbei wurden Nikolaus und sein treuer Begleiter Knecht Ruprecht von den wartenden Gästen herzlich begrüßt und auf dem Weg über den adventlichen Nikolausmarkt zur festlich geschmückten Mehrzweckhalle des Bürgerschützenvereins begleitet, wo später die Bescherung stattfand.

Auch die Hände vom Nikolaus durften die Kinder schütteln.
Und wer sich traute, konnte ihm seine geheimen Wünsche ins Ohr flüstern.

Klar, so ein Nikolausempfang ist für die Kleinen der Höhepunkt des Tages.

Nach gemeinsamem Singen und einigen Gedichtvorträgen holten sich die Kinder zum Schluss persönlich vom Nikolaus die heiß begehrten Tüten ab, die vorher mit 3 EUR von den Eltern bezahlt wurden. Sponsoren haben dafür gesorgt, dass diese auch sehr reichhaltig gefüllt wurden.

Was haben die Kinderaugen gestrahlt.
Und das war ein schöner Anblick.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen