Änderung bei Gewässerunterhaltungsgebühren
Gebührenbescheide werden an Grundbesitzer geschickt

Erstmalig werden in Schermbeck die Gewässerunterhaltungsgebühren flächendeckend auf alle Grundstücke im Gemeindegebiet umgelegt.
  • Erstmalig werden in Schermbeck die Gewässerunterhaltungsgebühren flächendeckend auf alle Grundstücke im Gemeindegebiet umgelegt.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Schermbeck. Die Gemeinde Schermbeck wird ab dem 23. Januar die Grundbesitzabgaben- bzw. Gebührenbescheide an die Abgabepflichtigen verschicken. In den ersten Tagen nach dem Versand der Bescheide gibt es erfahrungsgemäß viele Rückfragen.

Daher bittet die Gemeinde Schermbeck darum, möglichst von telefonischen Nachfragen abzusehen und stattdessen, wenn möglich, per E-Mail nachzufragen (Ansprechpartner und Kontaktdaten finden sich auf den Bescheiden).

Die Gemeinde Schermbeck bemüht sich, Anfragen möglichst zügig zu beantworten. Dies kann jedoch je nach Anzahl der Anfragen durchaus einige Tage dauern. Hierfür bittet die Gemeinde Schermbeck um Verständnis.

Erstmalig werden nunmehr die Gewässerunterhaltungsgebühren flächendeckend auf alle Grundstücke im Gemeindegebiet umgelegt. Die Kosten zur Erfüllung der Pflicht zur Gewässerunterhaltung werden künftig zu 90 Prozent auf die versiegelten Flächen und zu 10 Prozent auf die übrigen (= unversiegelten) Flächen umgelegt. Ausführliche Hinweise finden sich auf einem gesonderten Informationsblatt, dass den Bescheiden beigefügt ist.

Die Gemeinde Schermbeck hat die von den jeweiligen Grundstückseigentümern zu berücksichtigenden Flächen auf der Grundlage vorhandener Daten (u.a. aktuelle Lufbilder) ermittelt. Sollten Grundstückseigentümer der Auffassung sein, dass die für sie zu Grunde gelegten Flächen unrichtig sein könnten, so wird ebenfalls gebeten, nicht direkt nach Zustellung des Bescheides telefonisch in Kontakt zur Gemeinde zu treten. Unabhängig von der Rechtsbehelfsfrist besteht innerhalb des gesamten Jahres 2019 die Möglichkeit, etwaige Unrichtigkeiten unbürokratisch zu korrigieren.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.