SV Schermbeck F1/U9
Sieg im Heimspiel gegen den FC Marl - engagierter Auftritt der U9

Besprechung zur Halbzeit - die Schermbecker U9)
  • Besprechung zur Halbzeit - die Schermbecker U9)
  • hochgeladen von Klaus Besten

Schermbeck - Montag, 12. Nov. 2018: Im vorgezogenen Heimspiel gegen den FC Marl konnten die F1/U9 den guten Eindruck aus den absolvierten Trainingseinheiten und dem Spiel nur wenige Tage zuvor gegen die spielerisch starke Mannschaft des TSV Marl-Hüls wiederum bestätigen. Mit Anpfiff wurden die Marler sofort in ihre eigenen Hälfte angegriffen und so früh in ihrem Aufbauspiel gestört. Schon in der 3. Spielminute nutzten wir nach einer Balleroberung den freien Raum. Ole Kerkhoff wurde auf der linken Offensivseite freistehend angespielt und er nutzte die ihm gebotene Chance zum frühen 1:0 für den SV Schermbeck. Lediglich eine Minute später schloß Jano Woltsche vor dem gegnerischen Tor trocken zum 2:0 ab. In der Anfangsphase verteidigten wir sehr hoch und das sollte dann in der 6. Minute zum Erfolg führen. Bei einem Abwurf des Marler Torhüters passte Anton Schneider hellwach auf, erlief sich den Ball und ließ dem Keeper bei seinem Abschluss keine Abwehrchance. Die Marler blieben aber weiterhin gefährlich und kamen durch ein unglückliches Eigentor der Schermbecker zum Anschlusstreffer. In der 13. Spielminute wurde ein eher harmloser Schuss aus dem Rückraum durch die Schermbecker Defensive noch abgefälscht und plötzlich waren der FC wieder dran. Johann Werner konnte allerdings noch vor der Halbzeit die zwei Tore-Führung zum 4:2 wieder herstellen.

In der zweiten Hälfte blieben wir überlegen und führten bis zu 34. Spielminute durch die jeweiligen Treffer von Johann Werner und Jano Woltsche mit 6:4 Toren. Zum Ende der Partie kamen die Marler - bedingt durch einige Wechsel in der Schermbecker Mannschaft - zu zwei weiteren Toren. Den verdienten Sieg der U9 konnte das allerdings nicht mehr gefährden.

"Mit dem über die gesamte Spieldauer couragierten und beherzten Auftreten der Schermbecker U9 hatten die Marler scheinbar nicht gerechnet, denn in der Vergangenheit konnte wir nur selten gegen den FC punkten. Ein starker Auftritt unserer Mannschaft." so lautete das Fazit des Trainerteams.

Kader des SV Schermbeck: Liam Schrader, Esther Herrschaft, Matti Schoch, Tamina Hülsmann-Rottmann, Johann Werner, Jano Woltsche, Ole Enste, Anton Schneider, Ole Kerkhoff und Bengt Ingmar Rosen.

Mehr Informationen unter https://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen