SV Schermbeck F1/U9 - Jugendfußball
Starker Auftritt der U9 im Spiel gegen BW Westfalia Langenbochum

Schermbeck - 16. Nov. 2018: In dem sehr kurzfristig angesetzten Spiel gegen BW Westfalia Langenbochum konnte sich die F1 des SV Schermbeck am Abend deutlich mit 10:3-Toren durchsetzen. Die kleine Serie von sehenswerten Spielen der U9 hielt weiterhin an.

Von Beginn an stellten sie den Gegner zu und setzten die Langenbochumer früh unter Druck. Daraus resultierte in der ersten Spielminute eine Ecke, die durch Ole Kerkhoff zur 1:0-Führung für den SV Schermbeck im Nachschuss genutzt wurde. Nur wenige Spielsituationen später konnte Anton Schneider nach einem Einwurf von Jano Woltsche den Ball direkt in der Drehung abnehmen und mustergültig zum 2:0 vollenden. Die Langenbochumer konterten allerdings immer wieder gefährlich und nutzten Ihre erste Chance zum Anschlusstreffer in der 9. Spielminute. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. 60 Sekunden nach dem Gegentreffer schloss wiederum Anton Schneider aus dem Rückraum zum 3:1 ab und in der 11. Minute verwandelte Ole Kerkhoff eine Ecke direkt zum 4:1. Die Westfalia aus Langenbochum schaltete nach einer Balleroberung immer wieder schnell um und kamen so ihrerseits zu einigen Möglichkeiten. So auch in der 13. Spielminute in der das 4:2 folgte und dieses Ergebnis dann bis zur Halbzeitpause Gültigkeit hatte.

Da die Langenbochumer ohne Auswechselspieler anreisten, konnte man in der zweiten Hälfte erkennen, dass bei Ihnen die Kräfte langsam nachließen. Somit erspielte sich die Schermbecker U9 deutlich mehr Spielanteile. In der Anfangsphase der 2. Halbzeit steckte Ole Kerkhoff den Ball mit guten Auge auf Anton Schneider durch, der das 5:2 markierte. Dann war es Ole Kerkhoff selber, der zum 6:2 traf. In den Folgeminuten erhöhten die Schermbecker mit dem Treffer von Anton Schneider und zwei Toren von Johann Werner schnell auf 9:2. Ein Freistoß konnte direkt durch die Langenbochumer zum 9:3 genutzt werden, eher Matti Schoch nach einer Ecke kurz vor dem Ende das Ergebnis auf 10:3 für den SVS schraubte.

"Konzentriert in der Defensive, aktiv im Spielaufbau und effektiv im Abschluss dazu eine mannschaftliche Geschlossenheit, so konnte die U9 heute absolut überzeugen und verdient gewinnen."

Im Spiel für den SV Schermbeck waren heute: Liam Schrader, Mathis Pattscheck, Matti Schoch (1), Bengt Ingmar Rosen, Ole Enste, Tamina Hülsmann-Rottmann, Johann Werner (2), Anton Schneider (4), Ole Kerkhoff (3) und Jano Woltsche.

Mehr Informationen unter https://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen