Gasteltern dringend gesucht

Yoko aus Japan fühlt sich in Deutschland wohl. Andrea Große Brinkhaus (AFS-Koordinatorin) und Unterstützer Ulli Stiemer freuen sich mit ihr.
  • Yoko aus Japan fühlt sich in Deutschland wohl. Andrea Große Brinkhaus (AFS-Koordinatorin) und Unterstützer Ulli Stiemer freuen sich mit ihr.
  • hochgeladen von Andreas Rentel

Schermbeck. Der Verein AFS für interkulturelle Begegnungen sucht dringend Unterstützer.

"Wir suchen Gasteltern für den Notfall", sagt Andrea Große Brinkhaus, die als Hosting-Koordinatorin des Komitees Wesel-Emmerich-Bocholt für den Verein tätig ist. Für vier bis sechs Wochen sollen acht Gastschüler untergebracht werden, die noch in dieser Woche erwartet werden. Um auf das Problem aufmerksam zu machen, hatte der AFS zu einem Pressetermin an das Schermbecker Rathaus eingeladen.

Jeweils zum Winter und Sommer reisen die Gäste an

Jeweils zum Winter und zum Sommer kommen die Jugendlichen nach Deutschland, erklärt Große Brinkhaus. Es werde schwieriger, für sie eine private Unterkunft zu finden, stellt sie fest. Ob Familien mit und ohne Kinder, Einzelpersonen oder gleichgeschlechtliche Paare: Der Verein sei für jede Hilfe bei der Unterbringung der Gäste dankbar. Eine gewisse Unsicherheit, was auf sie als Gasteltern zukomme, nannte die Koordinatorin als vermutete Ursache für die Zurückhaltung. Gasteltern aus Dorsten sind ausdrücklich willkommen, weil sie sich oft an das Komitee vom Niederrhein wenden.

Yoko liebt das deutsche Essen

Yoko aus Japan ist seit Februar in Deutschland. Sie liebe deutsches Essen und vermisse eigentlich nichts, außer manchmal ihre Freundinnen zu Hause, sagte sie. Aus den USA, Bolivien, Argentinien, Tailand und Hongkong kommen weitere Schüler, die aktuell in der Region zu Gast sind.
Der Schermbecker Ulli Stiemer, der die Arbeit des AFS unterstützt, ergänzte: "Jeder lernt vom anderen. Das ist ein Geben und Nehmen." Der Besuch eines Gastschüler gebe die Chance, eventuelle Vorteile abzubauen. Große Brinkhaus sagte: "Gasteltern werden weltoffener."
Weitere Infos unter 0178/168 5979, per Mail an afs.komitee.web@gmail.com und auf der Homepage unter www.afs.de

Autor:

Andreas Rentel aus Schermbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen