Widerstand bei Polizeieinsatz in Schwelm
Alkoholisierter Mann greift Polizisten an

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Polizei Rhein-Erft
  • hochgeladen von Nina Sikora

Am Samstag wurde eine Polizeistreife in einen Supermarkt an der Kaiserstraße gerufen. Auslöser des Einsatzes war ein 42-Jähriger, der stark alkoholisiert mit einem kleinen Taschenmesser für Unsicherheit sorgte.

Auf Aufforderung eines Kassierers, das Geschäft zu verlassen, reagierte der Mann nicht. Auch auf die Aufforderung der eingesetzten Polizeistreife wollte der polizeibekannte Mann nicht reagieren. Zuvor sorgte er bereits durch diverse Pöbeleien für drei Polizeieinsätze in der Innenstadt.

Gefesselt zur Polizeiwache

Der 42-Jährige wurde gefesselt und zur Polizeiwache ins Gewahrsam gebracht. Als ihm die Handfesseln gelöst wurden, randalierte der Mann weiter und schlug und trat in Richtung der Beamten. Hierbei traf er eine Polizeibeamtin und einen Polizeibeamten, wodurch sich diese leicht verletzten. Sie blieben beide dienstfähig.

Dem Randalierer wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Autor:

Nina Sikora aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.