Schwelm
Leitplanken und Trümmerteile: Feuerwehr birgt Auto nach Unfall

Die Feuerwehr war im Einsatz.
  • Die Feuerwehr war im Einsatz.
  • Foto: Nina Sikora
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Zu einem Einsatz mit einem verunglückten Fahrzeug wurde die Feuerwehr Schwelm am Samstagabend, 10. Oktober, um 18.25 Uhr zur Autobahn A43 gerufen. Zwei Personen sollten sich noch im Unfallfahrzeug befinden.

Auf der Autobahn in Fahrtrichtung Münster zwischen dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord und der Anschlussstelle Sprockhövel fanden die Einsatzkräfte über mehrere hundert Meter beschädigte Leitplanken und Trümmerteile vor. Das Fahrzeug fanden sie erst nach genauerer Suche, der Sportwagen der Marke Audi war über die rechte Leitplanke geschleudert worden und lag in der Böschung neben der Fahrbahn etwa 4 Meter unterhalb des Fahrbahnniveaus. Trotz der heftigen Beschädigung des Fahrzeuges und der damit verbundenen Einwirkungen auf die Fahrzeuginsassen konnten sich diese selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und die Böschung zur Autobahn hinauf klettern. Die beiden Insassen wurden vom Rettungsdienst und einem Notarzt untersucht. Beide verweigerten aber einen Transport in ein Krankenhaus.
Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und stellte den Brandschutz sicher. Hierzu wurde ein Trupp unter
Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt, da es zu einer Rauchentwicklung an dem Unfallfahrzeug kam. Die Fahrzeugbatterie wurde abgeklemmt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die Bergung des schwer beschädigten Fahrzeuges erfolgte durch ein Abschleppunternehmen mit Hilfe eines Krans. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben.
Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 27 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte des Löschzuges Stadt, der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Der Einsatz war gegen 20.15 Uhr beendet. Während des Einsatzes wurde der Grundschutz durch weitere Einsatzkräfte sichergestellt, die die Feuer- und Rettungswache besetzten.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen