Gefühle
Dunkel oder hell

Dunkel oder hell

Bedrückend schwer lag das Leben vor
mir und wieder
hingen graue Wolken tief und zogen nicht vorüber.
Ich schaute in den Himmel, sah ein großes Tor,
zaghaft lugte daraus ein Sonnenstrahl hervor.

Die Wolken wurden lebendig, der Wind zupfte
sie in Fransen
und ließ sie wie den Drachen durch die Lüfte tanzen.
Er zerrte an der Kleidung, an den Haaren,
trieb alle Ängste davon, liess mich freier atmen
und schenkte mir einen Hoffnungsstrahl,
der sich fest setzte und groß wurde, so viele Mal.

Und die Sonne durchbrach das Wolkenspiel,
sandte ihre Strahlen aus und fiel
über das Land, schenkte Wärme und Licht -
aller Druck verschwand mit seinem Gewicht.

Das Leben sah für mich wieder heller aus,
ich spürte die Last nicht, sah geradeaus
und wusste, ich konnte auch dunkle Tage ertragen,
solange die Sonne mich wieder wärmte
mit ihren Strahlen.

(B. Kando 1/2020)

Autor:

Barbara Kando aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.