Herbstbeginn

Herbstbeginn

Herbstgold an den Bäumen hängt,
der Vogelzug nach Süden lenkt.
Altweibersommer zieht den Blick
aufs Tau besetzte Spinnennetz.

Süsse Trauben werden zu Wein,
die Tiere sammeln den Wintervorrat ein.
Die Sonne wird schwächer, die Strahlen verblassen,
graue Regenwolken uns ahnen lassen,
dass die dunkle Winterzeit
Einzug hält. Weihnachten ist nicht mehr weit.

Draussen wird es kalt und ungemütlich rauh,
der Wind pfeift um die Ecken, jede Maus verkriecht
sich in ihrem Bau.
Wir Menschen zünden fix den Ofen an,
der uns mit hellem Flammenschein erwärmen kann.

So sind wir gewappnet und halten es aus,
wenn der Sturm fegt durch den Schornstein
und um das Haus.
Eng zusammen gerückt wir dem Wetter trotzen,
mit einem Glas Wein abends in froher Runde sitzen.

So lässt sich aushalten die dunkle Jahreszeit
bis die Erde ist ein Stück weiter gekreist
und lässt uns wieder die Sonne geniessen -
auf jeden Herbst und Winter folgt der Frühling,
wie alle wissen!
(B.Kando 10/2018)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen