Herbstcafé des CVJM Schwelm war stimmungsvoll

Kraftvolle Töne erklangen im Petrus-Gemeindehaus.

Wer der Einladung des CVJM Schwelm zum traditionellen Herbstcafé gefolgt war, der durfte wieder einmal ein Kaffeetrinken der besonderen Art erleben.

Schon einige hundert Meter vor dem Petrus-Gemeindehaus waren die kraftvollen Töne des Posaunenchores zu hören, der die Gäste geraden Weges zur Veranstaltung führte.
Von der Empore des Gemeindehauses aus begleiteten einige Bläser unter der Leitung von Dirigent Michael Grams die gemütliche Veranstaltung. Und während sich die einen um die musikalische Gestaltung des Nachmittages gekümmert hatten, organisierten die anderen den reibungslosen Ablauf im Café. „Wir haben Waffeln und mehr als 20 verschiedene Kuchen und Torten im Angebot,“ freut sich Tine Grams und möchte sich bei allen engagierten Spendern aus den Reihen des Posaunenchores bedanken, die für diese Vielfalt gesorgt haben.

Der Posaunenchor machte den Nachmittag unvergesslich

Das i-Tüpfelchen aber war die Musik des Posaunenchores, der den gesamten Nachmittag kleine Kostproben aus seinem Repertoire präsentierte, eine gemütliche, gesellige Stimmung verbreitete. Derzeit besteht der Chor aus 56 Musikerinnen und Musiker an Trompeten, Posaunen und dem Horn. Hinzu kommen noch einmal zehn Jungbläserinnen und -Bläser, die nach und nach an das große Ensemble herangeführt werden. Alle Besucher und interessierte Bürger sind nun herzlich zur Hubertusmesse am Sonntag, 19. November, eingeladen, an dessen musikalischer Gestaltung u.a. der heimische Posaunenchor des CVJM beteiligt ist. Die Messe beginnt um 18 Uhr in der Christuskirche. Der Eintritt ist kostenlos, es wird um eine Spende für die Sanierung der Türme gebeten.

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen