Hände, die einen Stern bilden, schenken Frieden
Lichterstern

pixabay.com

Lichterstern

Fünf Hände bilden einen Stern,
lassen ein Licht durchscheinen.
Fünf Hände würden von Herzen gern
die Menschen in Gedanken vereinen.

Diese Menschen versuchen gemeinsam
ein Licht zu bringen in das Dunkel der Welt.
Damit kein Einziger allein und einsam
die Tage seines Lebens, die Stunden zählt.

Viele dieser kleinen Flammen
durchbrechen die Dunkelheit jeder Nacht.
Vereint zu einem Licht sie leuchten zusammen
entfalten gemeinsam ihre Kraft.

Jedes kleine Licht steht für die Nächstenliebe,
wärmt ein Herz, das vorher kalt.
Liebe zum Nächsten verhindert Kriege,
schützt das Leben von Jung und Alt.

Ein kleines Licht in der Form eines Sterns
erinnert an das Licht von Betlehem,
zeigt uns den Weg, der so einfach ist zu gehen -
wir müssen nur die Dunkelheit erkennen.
Und sehen!

(B.Kando 11/2020)

Autor:

Barbara Kando aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen