Schwelmer Altstadtfest: "Ist das da nicht DJ Ötzi?"

Fotos: Jarych
16Bilder

Da musste man am zweiten Tag des 23. Schwelmer Altstadtfest schon zweimal hinschauen, als plötzlich das „DJ Ötzi Double“ Uwe Engel auf der Oberstädter Showbühne mit seiner Show startete. Zu groß war die Ähnlichkeit mit dem Original um auf dem 1. Blick einen Unterschied ausmachen zu können. Bewegungen und Stimme passten „wie die Faust auf’s Auge“ auf das österreichische Original und für reichlich gute Stimmung sorgen konnte er ebenfalls problemlos, als er die bekannten Melodien von DJ Ötzi auspackte! Da trällerte die Altstadt lautstark mit und wollte ihn gar nicht mehr wieder gehen lassen! „Ich als Kölsche Jung muss‘ nun noch in die verbotene Stadt, nach Düsseldorf, da würde ich doch viel lieber bei Euch in Schwelm bleiben“, versicherte er unter tosendem Applaus den Zuhörern und verabschiedete sich dann bis zum 24. November 2012 von den Schwelmern, denn dann wird er beim 1. Schwelmer Herbstfest in der Eventhalle zum zweiten Mal auf der „Oberstädter Showbühne“ stehen.

Nachdem der Freitag bereits niederschlagsfrei über die Bühne gegangen ist, konnte der Samstag nochmals alles toppen. Die Sonne ließ sich lange blicken und die Altstadt füllte sich ab 15:00 Uhr von Stunde zu Stunde mehr. Bei heißem Kaffee und selbst gebackenem Kuchen konnte man perfekt in den zweiten Sommerfesttag starten und die Kinder freuten sich in der Zwischenzeit nicht nur über eine frische Waffel sondern ebenfalls über einen lustig geknoteten Ballon vom „Oberstädter Ballonknoter-Spezialisten“ Thomas! Für „die Älteren“ kam dann zu vorgerückter Stunde auch wieder besonders das leckere frisch gezapfte Schwelmer Messing und Bronze sowie das „Schwelmer Mische“ aus dem „Schwelmebräu-Feuerwehrwagen“ sehr gut an!

Die Showband „Just four fun“ überzeugte auch am zweiten Tag mit ihrem abwechslungsreichen Musikprogramm und konnte nach „DJ Ötzi“ die angeheizte Stimmung aufrecht erhalten. Der Pop-Newcomer Sebastian Düring glättete dann gegen 22 Uhr mit seinen selbstgeschriebenen Titeln die Partywogen ein wenig und lud‘ eher zum gefühlvollem Kuscheln unter dem (noch) wolkenfreiem Schwelmer Nachthimmel ein. Neben seinen eigenen Titeln durften natürlich auch gut interpretierte Versionen von Songs von PUR oder Laith Al Deen nicht fehlen. Die Gewinner der Sondertombola, die zuvor um 19:00 Uhr auf der Showbühne gezogen wurden, können Sie in Kürze unter www.gesellschaft-oberstadt.de einsehen.

Noch bis kommenden Dienstag wird die Altstadtwäsche an den Leinen hängen und dann erst wieder am 1. Septemberwochende zum Heimatfest zum trocknen an die Schwelmer Luft gehängt...

Autor:

Enzo L. Caruso aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen