Schwelmer Sommernachtstraum

9Bilder

Es hätten ein paar Besucher mehr sein können, das Wetter hätte etwas besser mitspielen dürfen und die Vereine ein bisschen präsenter sein können. Das aber mag den Erfolg des dritten mitternächtlichen Einkaufsspaßes „Sommernachtstraum“ der Schwelmer Werbegemeinschaft keinesfalls schmälern.
Im Lichterglanz zahlreicher Kerzen in Einkaufstüten hatten sich die Einzelhändler, die sich entlang der Fußgängerzone, Kirchstraße, Nostalgiezone, Untermauerstraße, Neumarkt und Hauptstraße am offenen Einkaufsabend bis 24 Uhr beteiligten, für viel Programm gesorgt. Da wurden kleine Snacks und Getränke gereicht, Rabatte in Aussicht gestellt und kleine Geschenke verteilt. Auf diese Weise konnte das Motto „Shoppen, Schlemmen und Staunen“ erfolgreich umgesetzt werden.
Auf dem Märkischen Platz gehörte das Terrain nahezu ausschließlich der Turngemeindde „Zur roten Erde Schwelm“, die das Publikum mit Aufführungen ihrer verschiedenen Abteilungen anlockte. Hier spielte später auch das Duo „The Arschbombe“ auf.
In der Kirchstraße verteilte der Verein „Kulturfabrik Ibach-Haus“ informative Prospekte und präsentierte zudem die Formation „KlaRo“, die für musikalische Unterhaltung sorgte.
So blieben die Besucher gern auch zu fortgeschrittener Stunde im Trubel der belebten Stadt - und glücklicherweise blieb es bis auf kurze Regenschauer auch weitgehend trocken.
Sebastian Jarych war für Sie mit der Kamera unterwegs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen