Liebevolle Erinnerungen!
Weihnachtsfreude

Weihnachtsfreude anno dazumal

Im Advent der frühen Nachkriegszeit
waren wir Kinder gerne bereit,
dem Christkind ein warmes Bett zu schenken,
indem wir Strohhalme für gute Taten spendeten.

Jeden Tag kam abends ein Halm dazu,
wenn wir brav gewesen und wir sahen zu,
wie ein kleines Häuflein Stroh neben dem Kripplein
auf dem Tisch
wuchs und weckte die Vorfreude auf das Fest.

War das Kind aber ungezogen und frech,
so wanderte am Abend ein Strohhalm wieder weg!
Und manchmal flossen dann heiße Tränen
für dass Christkind, das musste in
einer harten Krippe liegen.

So lenkte die Mutter mit kleinen Ritualen
den Blick der oft großen Kinderscharen
auf das Wesentliche, die Geburt
des göttlichen Kindes,
in dem unser Glaube sich wiederfindet.

Auch wurde fleissig gebastelt, gemalt und gestickt
für die Eltern ein Geschenk, mit viel Liebe verpackt.
Wie glücklich die Kinderaugen strahlten.
wenn am Weihnachtsmorgen beim Erwachen
schon bald das Glöckchen leis erklang:
„Fröhliche Weihnachten - das Christkind ist da!“

Geschmückt mit echten Kerzen fand unter dem Baum
jedes Kind etwas Schönes, man glaubt es kaum:
von der Oma an langen Abenden gestrickt
warme Fäustlinge und eine Mütz.

Aus bunten Stoffresten selbst genäht
ein Puppenkleidchen, von der Mutter liebevoll verziert.
Der Vater beim Kollegen im Tausch erstand
ein Spielzeugauto oder gar eine kleine Eisenbahn.

Manches Mal wurde auch geschwisterlich geteilt,
bekam man ein Geschenk statt alleine nur zu zweit.
Und wie leuchteten die Augen, entdeckte man inmitten
der leckeren Plätzchen eine große Apfelsine!

„Friede allen Menschen auf der Erde!“
Dieser Segenswunsch von den Engeln verkündet wurde
und hat seine Gültigkeit auch zu heutigen Zeiten:
Nur der Friede kann alle Menschen
glücklich vereinen!

Autor:

Barbara Kando aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen