Guttenbergs erster, später Schritt

Muss er zurücktreten?        Foto: Alexander-Hauk/pixelio
  • Muss er zurücktreten? Foto: Alexander-Hauk/pixelio
  • hochgeladen von Britta Kruse

Endlich, so möchte man aufatmen, hat Verteidigungsminister zu Guttenberg seine offenkundlichen „Schummeleien“ in seiner Doktorarbeit zugegeben und die Universität Bayreuth gebeten, den ihm verliehenen Titel zurückzunehmen.
Schon in der Schulzeit lernen die Kinder heutzutage, dass man nicht ungeprüft von Wikipedia „Wissen“ übernehmen darf. Spätestens bei den Facharbeiten in der Oberstufe wird vermittelt, wozu Fußnoten und die Kennzeichnung von Zitaten wichtig sind. Und wer am Ende seines Studiums die Abschlussarbeit schreibt, muss schriftlich versichern, eben nicht Passagen aus Zeitungen, Büchern und anderen Medien einfach abzukupfern - andernfalls droht die Exmatrikulation. Insofern darf es da bei einem Minister keine Ausnahme geben und zu Guttenberg ist den richtigen Schritt nach vorn gegangen - wenn auch reichlich spät.
Dass die politische Gegenerschaft jetzt rumgeifert und den Rücktritt des Politikers fordert, war abzusehen. Doch ist diese Forderung auch berechtigt? Ich mag mir ein Urteil nicht anmaßen, denke aber, dass wir größere Probleme haben als einen Minister, der mehr wollte, als er schaffen konnte. Was meinen Sie? Diskutieren Sie bitte mit.

Autor:

Britta Kruse aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen