Bericht vom Besuch in Flüchtlingslagern
Krisenregion Nordirak

Wolfgang Eutener und der jesidische Religionsführer Baba Scheikh
  • Wolfgang Eutener und der jesidische Religionsführer Baba Scheikh
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Wolfgang Euteneuer, langjähriger Schulleiter der Hasenclever Schule Gevelsberg und nun seit 2015 Leiter des Projekts „Angekommen in deiner Stadt Dortmund“, hält auf Einladung der Ev. Kirchengemeinde Schwelm am Freitag, 10. Mai, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Linderhausen, Gevelsberger Str. 80, einen Vortrag über seinen Besuch im Nordirak. Im März 2019 besuchte er in sechs Tagen mehrere Flüchtlingslager im Nordirak.

Als ein Mitglied der Delegation aus Politikern, Wirtschaftsmanagern und Journalisten berichtet er hautnah von der Situation vor Ort, der Vertreibung der Jesiden und Christen durch den IS aus der Grenzregion zu Syrien. Christen und Jesiden gehören zu den am meisten verfolgten Minderheiten dieser Region. Bilder untermauern das Erlebte.

Diskussion erwünscht

Wolfgang Euteneuer schlägt den Bogen zu seinen aktuellen Erfahrungen mit Schülern in Dortmund, von denen viele aus der irakisch - syrischen Region stammen, nun Schulabschlüsse anstreben und sich im Übergang von Schule zu Beruf befinden. Eine anschließende Diskussion wird den Abend beschließen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen