Baskets holen Dario Fiorentino

Die Schwelmer Baskets sind bei ihrer Suche nach Ersatz auf der Center-Position für die Saison 2012/2013 in der ProB fündig geworden. Mit Dario Fiorentino konnte nun ein Center verpflichtet werden, der bereits viel Erfahrung in Liga Zwei sammeln konnte.

Der 2,06m große Dortmunder spielte in der abgelaufenen Saison zunächst für das ProA-Team der Wohnbau Baskets aus Essen. Die sportliche Herausforderung in der ProA, die viel Zeit in Anspruch nimmt und Darios Ausbildung ließen sich nur schwer unter einen Hut bringen. So entschied man sich während der laufenden ProA-Saison, dass der 25-jährige im zweiten Team der Wohnbau Baskets Essen in der 2. Regionalliga spielen soll. Hier war Fiorentino natürlich Leistungsträger und führte das Team in die 1. Regionalliga. Die Verpflichtung ist wieder einmal auch durch die guten Kontakte von Coach „Raffi“ Wilder zu Essen-Coach Igor Krizanovic möglich geworden.

Dario hat in seiner Basketball-Karriere bereits bei einigen bekannten Teams gespielt. So begann er das Basketballspielen beim SVD Dortmund und wechselte danach zum BBV Hagen. Dann entdeckten ihn die Dragons aus Rhöndorf und nur ein Jahr später wurde er von den Löwen aus Herten verpflichtet. Vor drei Jahren holten ihn dann die Wohnbau Baskets nach Essen.
„Ich bin froh, dass Dario sich für die Schwelmer Baskets entschieden hat. An Angeboten von vielen Vereinen in der Umgebung hat es bei ihm nicht gemangelt. Dass er sich nun für uns entschieden hat ist nun umso schöner, insbesondere da er mir vor einigen Wochen zunächst einmal eine Absage erteilt hat. Seine private Situation hat sich jedoch in der Zwischenzeit geändert, so dass er nun für uns spielen wird. Dario ist trotz seiner Größe und seinem Gewicht (115kg) ein beweglicher und athletischer Spieler. Er kann auf der Position 4/5 spielen und ist dazu mit einem guten Wurf aus der Distanz ausgestattet“, so Coach Wilder.

Dario Fiorentino: „Ich freue mich auf die neue Saison bei den Schwelmer Baskets, die ich bereits durch einige Freundschaftsspiele kennengelernt habe und die immer eine große Herausforderung waren. Ich möchte die Fans, Mitspieler und Sponsoren von meinen Leistungen überzeugen und zu einer erfolgreichen Saison beitragen. Außerdem bin ich froh, dass ich auch weiterhin mit Sebastian Schröter, den ich aus Essen kenne, spielen kann.“

Mit Dominik Malinowski, Sebastian Schröter, Michael Agyapong, Lars Wendt und nun Dario Fiorentino haben die Baskets bereits fünf Akteure für die kommende Saison im Kader. Weiterhin stehen die Baskets in Verhandlungen mit einigen Spielern.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.