Baskets müssen zu den Giants

Am kommenden Samstag geht für die Jungs von Trainer Raphael Wilder zu den Giants an den Rhein nach Leverkusen.

Die Duelle der Baskets gegen die Giants haben mittlerweile Derbycharakter und waren die letzten Jahre immer spannend und gut besucht. Im vergangenen Jahr gelang beiden Teams ein Auswärtserfolg in der jeweils gegnerischen Halle. Sensationell war das Spiel in der Smidt-Arena zu Leverkusen, welches ohne Verlängerung mit 112:107 an die Schwelmer Baskets ging.

In diesem Jahr hat sich in Leverkusen einiges getan und viele Spieler haben die Giants verlassen, auch Trainer Chris Martin agiert nicht mehr an der Linie. Leverkusen setzt auf eine Art Neuanfang mit Trainerlegende Achim Kuczmann, der vor 2 Jahren noch in der BBL die Giants Düsseldorf trainierte. Kuczmann hat viele junge deutsche Talente an den Standort Leverkusen gezogen und steht zur zeit an Platz 10 der Tabelle mit 4 Siegen aus 11 Spielen. Allerdings gelangen den Leverkusenern zwei Achtungserfolge in den letzten Spielen. So besiegte man neben Eintracht Stahnsdorf auch den Titelfavorit RASTA Vechta, beide in der heimischen Smidt-Arena. Topscorer im Team der Giants sind aktuell Matthias Goddek und US-Amerikaner John Eggleston mit knapp 13 Punkten pro Partie. Neben Neuzugang Marc Raß trägt immer noch Ex-Schwelmer Farid Sadek das Trikot der Riesen vom Rhein. Junge Nachwuchstalente wie Till-Joscha Jönke und die Welling-Brüder verstären das Kuczmann-Team ungemein.

Die Formkurve der Baskets zeigt nach 3 Siegen in Folge ganz klar nach oben. So machte auch Jason Holmes bei seinem Comeback nach der langen Verletzungspause gegen ALBA Berlin gleich 18 Punkte und wurde zweitbester Werfer. In Leverkusen werden neben Holmes und Smith auch wieder Starr und Bunts zum Kader gehören. Malinowski und Gentgen hingegen fallen weiter aus. Während bei Dominik Besserung in Sicht ist, ist die Genesung bei Fabian weiter ungewiss. Die Woche über wurde hart trainiert, denn Coach Wilder warnt vor den Giants: "Die Leverkusener sind sehr heimstark. Sie sind ein Team was sich langsam zusammenfindet und haben mindestens sechs Spieler, die jederzeit ein Spiel entscheiden können. Exzellente Distanzschützen, variable Spieler und eine gute Balance zwischen zum Korb ziehen und Würfen machen das Team stark. Es wird eine sehr schwere Aufgabe und wir müssen eine Top-Leistung abrufen um einen Sieg erringen zu können", so Wilder.

Sprungball in der Partie der Baskets gegen die Giants ist in der Smidt Arena in Leverkusen bereits um 15:00 Uhr. Adresse der Halle: Bismarckstr. 125, 51373 Leverkusen

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.