Fabian Gentgen erneut im Schwelmer Kader

Nach einem Jahr der Qual einer zunächst nicht diagnostizierbaren Verletzung, greift Fabian Gentgen wieder an und ergänzt die Flügelposition bei den Schwelmer Baskets.

Der 25-jährige, der sich in der Vorbereitung der vergangenen Saison eine Verletzung zu zog und die komplette Saison bei Spielen und Trainingseinheiten zum Zuschauen verdammt war, ist endlich wieder fit und hat schon einige Trainingseinheiten hinter sich. Als nach zig Ärzten und vielen Untersuchungen endlich klar wurde welche Verletzung Fabian hat, konnte die richtige Heilmethode angewandt werden und so ging es von Tag zu Tag bergauf. Dazu zählte insbesondere viel Geduld, so verbrachte Fabian täglich bis zu 3 Stunden bei der Physiotherapie.

Manager Marvin Eberle: „Das Risiko, dass wir eingehen, dass die Verletzung wieder kommt ist kalkulierbar. Natürlich kann man nicht in die Zukunft schauen, aber alle Prognosen sind positiv. Die Heilung schreitet stetig voran und Fabian hat bereits einige intensivere Trainingseinheiten und Trainingsspiele absolviert“.

Im letzten Jahr vor Fabians Verletzung kam der Hagener auf 7,6 Punkte pro Partie und kam durch seinen starken Zug zum Korb, 87 Freiwürfe zugesprochen. Hiervon versenkte der sichere Freiwurfschütze 70(80,5 %).

„Ich halte Fabian für einen guten ProB-Spieler und ich mag seine Spielweise. Er ist ein ausgesprochen guter Teamplayer und seine Einstellung ist vorbildlich, auf und neben dem Spielfeld. Als es klar wurde, dass die Genesung voranschreitet, habe ich nicht gezögert Fabian die Chance zu geben, wieder mit dabei zu sein. Ich hoffe, dass er schnellstmöglich an seine alten Leistungen anknüpfen kann“, so der Trainer der Baskets „Raffi“ Wilder.

Weitere Verpflichtungen, die das Team der Baskets für die Saison 2012/2013 komplettieren werden, stehen kurz vor Abschluss.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.