Benfizspiel: EN Baskets Schwelm gegen 46ers Gießen am Sonntag, 22. August
Körbe werfen für Flutopfer

Bei der Pressekonferenz zum Benefizspiel im AHE-Business-Club der Schwelm-ArENa (v.l.): Markus Gebehenne (Leiter Marketing der Lederer GmbH aus Ennepetal), Marc Marcegaglia (Taubenväter, Menschen helfen Menschen e.V. Gevelsberg) und Omar Rahim, Geschäftsführer der EN Baskets. Foto: Privat
  • Bei der Pressekonferenz zum Benefizspiel im AHE-Business-Club der Schwelm-ArENa (v.l.): Markus Gebehenne (Leiter Marketing der Lederer GmbH aus Ennepetal), Marc Marcegaglia (Taubenväter, Menschen helfen Menschen e.V. Gevelsberg) und Omar Rahim, Geschäftsführer der EN Baskets. Foto: Privat
  • hochgeladen von Sara Drees

Mit einem Benefizspiel wollen die EN Baskets Schwelm eine möglichst hohe Spendensummer für die Betroffenen des Hochwassers erspielen. Dafür haben Sie sich am kommenden Sonntag, 22. August, einen Hochkaräter ins Haus geladen: den Basketball-Erstligisten Jobstairs Giessen 46ers. Anwurf in der Schwelm-ArENa, Milsper Straße 35, ist um 17 Uhr.

Schwelm. "Zwar ist in den vergangenen vier Wochen schon viel passiert, aber die Hilfen dürfen (noch) nicht zum Stillstand kommen", betont Markus Gebehenne vom Marketing der Lederer GmbH, Sponsor-Partner der EN Baskets. "Wir sind als Unternehmen selbst fast schadensfrei durch die Hochwasserkatastrophe gekommen, weil es aber viele andere sehr viel härter getroffen hat, werden wir alle eingenommenen Eintrittsgelder des Benefizspiels als Spende verdoppeln."
Auch andere Partner der EN Baskets werden im Rahmen des Benefizspiels noch dazu aufgerufen, sich anzuschließen. "SPAX International" aus Ennepetal (liegend an der Ortsgrenze zu Gevelsberg) hat bereits eine zusätzliche Spende in Höhe von 1.000 Euro im Rahmen des Benefizspiels zugesagt.
Das Benefizspiel wird speziell für die Hochwasser-Geschädigten im EN-Kreis, insbesondere Schwelm, Ennepetal und Gevelsberg, ausgetragen. Alle Einnahmen und Spenden werden zu 100 Prozent an den „Taubenväter, Menschen helfen Menschen e.V.“ zur konkreten Hilfe vor Ort gespendet. „Teile des EN-Kreises sind besonders betroffen und regelrecht abgesoffen“, so Taubenväter-Geschäftsführer Marc Marcegaglia. "Teilweise kann das System leider nicht helfen. Umso mehr danken wir an dieser Stelle für die Spenden- und Hilfsbereitschaft.“
Sebastian Schmidt, Geschäftsführer des easycredit BBL-Team Jobstairs Giessen 46ers, zögerte nicht, die Hilfsaktion der Blau-Gelben zu unterstützen. „Wir können uns glücklich schätzen, dass sie dabei sind“, dankte Omar Rahim, Geschäftsführer der EN Baskets Schwelm, dem attraktiven Gegner des Spiels bereits im Vorfeld und fügt hinzu: „Es gibt Menschen, die alles durch diese Katastrophe verloren haben. Viele aus unserem Umfeld sind bereits aktiv, haben bei den Aufräumarbeiten angepackt oder spenden. Als EN Baskets sind wir immer in der Pflicht zu helfen.“
In Abstimmung mit der Schwelmer Stadtverwaltung und unter den geltenden Vorgaben der Inzidenzstufe 1 dürfen ein Drittel der Hallenplätze belegt werden, das entspricht knapp über 500 Zuschauern. Es gelten die bekannten Hygiene- und die 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet).
Für die Fans ist es die erste Gelegenheit der Saison, die Mannschaft von Trainer Falk Möller live zu sehen - obgleich der sportliche Aspekt hinter dem Charity-Gedanken zurückstehen soll, sicher eine spannende Begegnung. Der Vorverkauf für das Event hat bereits begonnen.

Autor:

Sara Drees aus Dortmund

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen