Schwelm B-Jugend verpasst knapp den direkten Oberligaaufstieg

Die männliche B-Jugend belegte in der ersten Qualifikationsrunde für die Oberliga mit 4:2 Punkten den zweiten Platz. In drei Partien musste sich die Schwelmer Mannschaft gegen TUS Selbecke, TSV Jahn Westerbauer und Vfl Eintracht Hagen beweisen. Beim ersten Qualifikationsspiel in heimischer Halle gegen die TUS Selbecke begann unsere Mannschaft zunächst ein wenig nervös, schaffte es jedoch nach zehn Minuten sich mit mehreren Toren abzusetzen. Gute Abwehrarbeit und erfolgreiche Kombinationen im Angriff sorgten letztendlich für einen niemals gefährdeten 34:13 Pflichtsieg.

Nun ging es an einem Montag nach Mittelstadt zu dem Entscheidungsspiel gegen die Mannschaft von Vfl Eintracht Hagen. Schon vor Beginn der Qualifikation war den beteiligten Mannschaften klar, dass dieses Spiel über den direkten Aufstieg in die Oberliga entscheiden würde. Hochmotiviert gingen beide Mannschaften ins Spiel, wobei unsere B-Jugend zu überhastete Abschlüsse suchte und in der Abwehr vor allem zu Beginn an dem wurfgewaltigen Linkshänder verzweifelte. Es dauerte knapp zehn Minuten bis Schwelm den ersten Treffer zum 4:1 erzielte. Die Jungs schafften es jedoch in der ersten Halbzeit nicht die nötige Ruhe im Spiel zu finden und verzweifelten am gut aufgelegten Hagener Torhüter. Mit einem 16:9-Rückstand ging es sichtlich angeschlagen in die Kabine. Doch in der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft ihre kämpferische Seite und schaffte es durch solide Abwehrarbeit auch den eigenen Torhüter ins Spiel zu bringen. Die Mannschaft agierte nun hochkonzentriert und verkürzte den Hagener Vorsprung Tor um Tor. In einer dramatischen Schlussphase schafften es die Schwelmer jedoch nicht ganz die schlechte erste Halbzeit auszugleichen, so dass man am Ende eine 27:25-Niederlage hinnehmen musste, bei der ein Sieg gerade aufgrund des hohen kämpferischen Engagements verdient gewesen wäre.

An diesem Sonntag folgte dann noch das letzte Qualifikationsspiel gegen TSV Jahn Westerbauer. Den Platz in der Bezirksliga gesichert ging es nun um den zweiten Platz und somit um die zweite Relegationsrunde um die begehrten Oberligaplätze. In diesem Spiel war früh klar, dass die Mannschaft das Spiel und somit den zweiten Platz nicht hergeben würde. Der 30-24-Sieg war niemals gefährdet, aber so richtig zufrieden können Mannschaft und das Trainerteam mit der Leistung nicht sein. Eigentlich abgestellte Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr und mangelnde Konzentration sorgten dafür, dass der klare Leistungsunterschied beider Mannschaften nicht so recht deutlich wurde.

Die nächsten Wochen gilt es diese Fehler wieder abzustellen, um dann beim Turnier der zweiten Runde am 03.06. in eigener Halle überzeugen zu können.

Bastian Möller

Autor:

Stephan Maubach aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.