Toller Heimsieg gegen Stahnsdorf

Die Schwelmer Baskets können nach dem tollen 96:81-Heimsieg gegen den RSV Eintracht Stahnsdorf den fünften Sieg in Folge feiern und sind damit wieder voll auf Playoff-Kurs.

Vor 500 Zuschauern in der Sporthalle West gelang es den Baskets durch Punkte von Jason Holmes und Jason Smith in Führung zu gehen. Nach einem 3er von Julius Dücker ging man nach sechs Minuten sogar 21:14 in Führung. Doch dann kämpften sich die Gäste ins Spiel. Vor allem Keoni Watson und Kellen Williams sorgten für Punkte und zeigten der Schwelmer Defense ihre Lücken. Mit 30:24 endete der erste Spielabschnitt. Das zweite Viertel begann aus Sicht der Baskets positiv, konnte man mit 35:27 die Führung weiter ausbauen. Doch dann schlichen sich unglaublich viele Fehler in Offense und Defense ein und es begann eine richtig schwache Phase der Baskets. Den Gästen gelang ein 16:1-Lauf zum 37:43. Coach Wilder benutzt seine zwei Auszeiten in der Phase und wechselte zurück. Dann lief es endlich wieder besser, Max Dohmen und Max Kramer zeigten gute Aktionen. Bis zur Halbzeit gelang es dann auch, wieder mit einem Punkt (46:45) in Führung zu gehen.

Das dritte Viertel sollte eines der besten und spektakulärsten in dieser Saison werden. So begannen die Baskets hochkonzetriert und ließen den Stahnsdorfern kaum Raum zu atmen. Während Dohmen, Starr und Kramer hochprozentig trafen, unterliefen den Gästen viele Fehler und die wurden bestraft. Bei einem unglaublichen Dunking von Alex Starr mit Foul stand die Halle West Kopf und mit dem 14:4-Lauf wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Kurz vor dem Ende gelang Jason Holmes ein toller Alley Oop Pass auf Starr der mit einem krachenden Dunking abschloss. Nun saß fast kein Fan mehr auf seinem Sitz. Das Viertel ging mit 26:14 an die Baskets. Auch im letzten Viertel stand die Defense der Baskets und auch "Tofer" Speier ließ es sich bei einem Fastbreak nicht nehmen den Ball in den Korb zu dunken. Jason Smith setzte einen wichtigen 3er und Julius Dücker holte Rebound für Rebound. Er kam über das gesamte Spiel hinweg auf 13! Rebounds. Die Stahnsdorfer kamen durch Yannick Evans und Keoni Watson noch einmal heran, doch wieder hatten Baskets die richtigen Antworten parat. So stand am Ende ein verdienter 96:81-Sieg der Baskets gegen den direkten Verfolger aus Stahnsdorf.

Die 27 Assists auf dem Scouting zeugen von der tollen Mannschaftsleistung der Baskets an diesem Tag. Jason Holmes kam auf 11 Assists und Jason Smith brachte es auf 9. Ausserdem war die 3er-Quote des Teams mit 48 % (14/29) absolut stark.

"Ein fantastisches Spiel gegen einen sehr guten Gegner. Es war eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung, in der jeder Spieler auf seine Art zum Erfolg beigetragen hat. Wir hatten eine Schwächeperiode im zweiten Viertel, haben aber die klasse momentan, diese Phasen zu überbrücken und sehr stark wiederzukommen. Dies ist warscheinlich die offensivstärkste der letzten fünf Jahre und dazu spielt die Mannschaft einen sehr attraktiven Basketball", so ein sehr zufriedener Raphael Wilder.

Für die Baskets spielten:
Holmes (25/5), Dohmen (19/1), Starr (17/2), Smith (15/2), Kramer (9/3), Wischnewski (6), Dücker (3/1), Speier (2), Schermeng, Agyapong

Am kommenden Wochende steht für die Baskets ein schweres Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten aus Braunschweig auf dem Programm. Sprungball in der alten Waage zu Braunschweig ist am Samstag um 19 Uhr.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen