Weibliche U20 des Schwelmer SC mit zwei Siegen

17.11.2013 - Volleyball Bezirksliga

Zum heutigen 3er Spieltag empfingen die Mädchen des Schwelmer SC die Teams der TB Höntrop und der SG FdG Herne II in der Halle Ost in Schwelm.

Schwelmer SC - TB Höntrop 2:0 (25:12 / 25:22)
Als erster Gegner wartete die TB Höntrop auf die Gastgeberinnen. Schwelm kam gut ins Spiel und leistete sich wenig technische Fehler, die schlichen sich ein ums andere mal auf Seiten der Gäste ein. Der SSC Nachwuchs spielte den Satz souverän bis zum Ende.
Im 2ten Satz passierte das, wovor das Trainer Duo in der Pause gewarnt hatte. Schwelm nahm die Gegnerinnen auf Grund des ersten Satzes zu leicht und verlor die Konzentration. Einfache Spielzüge misslangen und Höntrop blieb im Spiel. Am Ende stand zwar ein verdienter Sieg, der aber bei konsequenteren Chancenverwertung deutlicher hätte ausfallen müssen.

TB Höntrop - SG FdG Herne II 1:2 (25:22 / 21:25 / 9:15)

SG FdG Herne II - Schwelmer SC 0:2 (19:25 / 21:25)
Zum Abschluss des Spieltages startete das Schwelmer Team stark. Die Mannschaft war hellwach und punktete von Beginn an. Die ersten Punkte der Gäste entstandenen durch Fehler der Heimmannschaft. Zur Mitte des 1ten Satzes lies Schwelm ein bischen nach und Herne könnte verkürzen. Dann fing sich das Team wieder und es entwickelte sich ein tolles Volleyballspiel. Die anwesenden Zuschauer kamen auf ihre Kosten und unterstützten das Team lautstark.
Im 2ten Satz nutzte Herne die Fehler der SSC-Mädchen und ging in Führung. Schwelm kam zurück ins Spiel und die Anspiele kamen wieder besser. Der SSC baute den Vorsprung Punkt um Punkt aus und führte zum Satzende deutlich. Einen Punkt vor dem Ende des Matches schaltete Schwelm jedoch schon ab und Herne kam Punkt um Punkt heran. Selbst eine Auszeit des Schwelmer Trainerteams konnte die Aufholjagt erst nicht stoppen. Doch beim Stande von 21:24 verandelte Schwelm mit einem klasse Spielzug den ersehten Matchball.

"Bis auf den zweiten Satz des ersten Spiels ein absolut gelungener Spieltag, wir sind sehr zufrieden." äußerte sich Trainerin Katharina Dick.

Der Schwelmer SC spielte mit folgenden Spielerinnen: Dascha Dick, Nicole Florkowski, Gullistan Harimci, Jacqueline Karsten, Svenja Kruse, Nicole Miller, Nina Vidovic

Autor:

Udo Karsten aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.