„Es ist eine schöne Sache“

Die drei Tagespflegerinnen und die von ihnen betreuten Kinder in der Großtagespflege „Die Sonnenkäfer“ in Hobeuken. Foto: Jarych
  • Die drei Tagespflegerinnen und die von ihnen betreuten Kinder in der Großtagespflege „Die Sonnenkäfer“ in Hobeuken. Foto: Jarych
  • hochgeladen von Sascha Ruczinski

Das in der Straße Hobeuken gelegene Gebäude mit der Hausnummer 10 fällt von außen nicht weiter auf. Auf der hinteren Seite prangt ein buntes Schild auf der schmutzigweißen Wand. „Die Sonnenkäfer“, steht dort.

„In diesen Räumlichkeiten“, erzählt Denise Gaedt, „war früher ein Kindergarten, der vom TV Haßlinghausen getragen wurde. Im April letzten Jahres wurde die Schließung bekannt gegeben.“

Denise Gaedt und ihre beiden Kolleginnen Petra Backhaus und Sandra Holthaus arbeiten hier als selbstständige Tagesmütter. Im September wurde die Einrichtung auf private Initiative von Sandra Holthaus eröffnet. Die beiden anderen nahmen bis Dezember an einem Zertifizierungskurs der VHS teil und komplettieren seitdem das Team.

Derzeit werden hier sechs Kinder unter drei Jahren betreut. Drei freie Plätze gibt es noch. Von 8 bis 13 Uhr hat die Einrichtung geöffnet. Es gibt ein Frühstück und mittags einen kleinen Snack. Dazwischen wird mit den Kindern gespielt.

Mit ihrem Angebot schließen die drei Frauen eine Versorgungslücke. „Der Druck durch die Firmen ist enorm geworden“, sagt Denise Gaedt. Viele Unternehmen erwarten von ihren Mitarbeiterinnen, dass sie so rasch wie möglich nach der Geburt in ihren Job zurückkehren. „‚Länger als drei Monate und du bist weg!‘ – für mich ist das Erpressung“, klagt Denise Gaedt, der die Arbeit dennoch gefällt: „Es ist eine schöne Sache. Wir können uns selbst verwirklichen.“

Geld verdienen kann man damit aber kaum; die Einrichtung ist auf Spenden angewiesen, um bald den Außenbereich zu verändern. Vielleicht folgt bald jemand dem Beispiel von „Siggis Shop“, der seinen Erlös aus der „Nach(t)schlag“-Tombola den „Sonnenkäfern“ spendete, um Bastelmaterialien zu finanzieren.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 23. Januar, lädt die Großtagespflege „Die Sonnenkäfer“ zu einem Tag der offenen Tür ein. Ab 11 Uhr stellen die Tagesmütter sich und ihre Arbeit vor.

Autor:

Sascha Ruczinski aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.