1. Weibsbilderveranstaltung im Jahr 2013

Aynur Yavuz und Fadim Kalayci

„Gusto und Genuss gestern und heute“ – das Motto der Weibsbilder-Reihe, veranstaltet von der Bürgerstiftung der Rohrmeisterei und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwerte, gilt wieder am 05. Februar um 19 Uhr in der Rohrmeisterei.

Suzanne Bohn stellt die außergewöhnliche Karriere von Françoise Giroud (1916-2003) vor, die als Tochter von türkisch-jüdischen Einwanderern in bitterster Armut lebte.
Später nahm die ehrgeizige und hochintelligente Frau einen nahezu beispiellosen Aufstieg zur einflussreichen Journalistin, später zur Ministerin und angesehenen Schriftstellerin.
Im November 1945 ist Giroud Mitbegründerin des ersten französischen Frauenmagazins „Elle“.
Suzanne Bohn, gebürtige Französin, agiert journalistisch gut recherchiert, engagiert und mit einem kabarettistischen Touch.
Humorvoll, scharfsichtig und mit einem unnachahmlichen Temperament wird sie die Zusammenhänge des historischen Frauenlebens präsentieren.
Auf Francoise Giroud treffen, Aynur Yavuz und Fadim Kalayci, die sich seit vielen Jahren in der Integrationsarbeit in Schwerte engagieren.
Seit 10 Jahren arbeiten sie in dem Verein türkischer Elternbund Schwerte und Umgebung mit dem Ziel alle Facetten des deutschen Schulsystems für türkische Eltern und Kinder bekannt zu machen. Sie haben die Vereinsarbeit maßgeblich geprägt und so erhielten sie für die Anerkennung ihrer Arbeit im Jahre 2011 die Stadtmedaille der Stadt Schwerte, die Menschen für ihr besonderes bürgerschaftliches Engagement auszeichnet.

Weitere Weibsbilderabende in diesem Jahr:

9. April: Claire Waldoff (1894–1957), die deutsche Chansonsängerin und Kabarettkönigin vorgestellt von Brigitte Koch trifft auf Sina Weber, das junge Multitalent in Sachen Regie und Theater

3. September: Luise Walker (1910-1998), erste Konzertgitarristin vorgestellt von Sabine Thielmann trifft auf Heike Pohl, Leiterin des Kulturbüros

5. November: Heiter Erbauliches rund um das Thema Fußball mit Jule Vollmer trifft auf Margarete Eisleben, eine der ersten Spielerinnen in der Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland

3. Dezember: Damenkarussell- ein Theaterstück von Jule Vollmer- umrahmt von Chansons.

Zu jeder Veranstaltung werden Genuss versprechende Köstlichkeiten aus der Rohrmeistereiküche gereicht.
Tickets für € 24,00 können in der Rohrmeisterei telefonisch 02304-201 3001 oder per Mail info@rohrmeisterei-schwerte.de bestellt werden.

Autor:

Gudrun Körber aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.