Erste Lesung in der "Villa Sohlenkamp" war ein voller Erfolg.

6Bilder

Frau Schulte, Raumausstattung Koke, Herr Bachmann, Bücher Bachmann und der Anno-Verlag luden am Mittwoch, den 19.10.2011 zu einem Leseabend mit Dr. Rolf Massin ein.
Über 50 interessierte Besucher hatten sich in der "Villa Sohlenkamp" eingefunden, um Geschichten von "Strumpf - Aus dem Leben eines afrikanischen Hundes" - zu hören.
Die Zuhörer fühlten sich in den denkmalgeschützten, mit Liebe zum Detail gestalteten Räumen in einen Literatursalon der Jahrhundertwewnde versetzt.
Es war eine inspirierende Mischung aus Literatur und wohnlichem Ambiente.
Dr. Rolf Massin lebt heute in Südfrankreich und hat die lange Reise unternommen, um den Schwertern sein Buchvorzustellen.
Er ist vielen Schwertern bekannt durch seine Arbeit in der Städtepartnerschaftsgesellschaft Schwerte e.V., deren 1. Vorsitzender er über 20 Jahre war und nun Ehrenvorsitzender ist.
Interessant, lebhaft und mit viel Wortwitz erzählte Dr. Massin aus dem Leben seines Hundes Strumpf.
Strumpf - ein Mischlingshund erzählt seine Geschichte selbst: im Straßengraben von Felix und Frauchen gefunden, liebevoll aufgezogen und gemeinsam mit "seiner Familie" erlebte er abenteuerliche, heitere und besinnliche Episoden aus seinem 19jährigem Hundeleben auf dem afrikanischen Kontinent und im deutschen Ruhrpott. Selbst die Ruhrwiesen in Schwerte gehörten dazu.
Nach der Lesung gab es eine Menge Beifall für Dr. Rolf Massin und er mußte viele Bücher signieren.
Bei der großen Resonanz auf den Abend wir es bestimmt weitere interessante Lesungen geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen