Spargitzen - Eine Vielfalt an Späßen
LWL präsentiert Wort des Monats

"Sprigitzen, Spirgitzen, Spirregitzen" - Was nach dem Anfang eines Zungenbrechers klingt, sind unterschiedliche Spielformen des plattdeutschen Wortes "Spargitzen". Welche Eigenart das Wort des Monats September auch besonders macht, wissen die Sprachwissenschaftler:innen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

"Mit Spargitzen sind harmlose Späße gemeint", erklärt Markus Denkler, Geschäftsführer der Kommission für Mundart- und Namenforschung beim LWL. "Eine Besonderheit ist, dass das Wort nur in der Mehrzahl vorkommt. Eine Spargitze gibt es also nicht." Aufgrund der Wortbedeutung ist es wenig überraschend, dass mit dem Wort 'gespielt' wird. Daher unterscheiden sich die Wortformen regional mitunter stark: Während "Spargitzen" vor allem in einem breiten Streifen zwischen Haltern und Olpe bekannt sind, wird beispielsweise um Ahaus von "Spirgitzen" gesprochen und im südlichen Münsterland von "Spirregitzen". In Arnsberg-Hüsten im Sauerland heißt es hingegen beispielsweise: "Hei hat allerhand Sprigitzen im Kopp." (Er hat allerhand Dummheiten im Kopf.)

Weil es diese Vielfalt an Wortformen gibt, müssen bei der Klärung der Herkunft des Wortes "Spargitzen" auch deutlich anderslautende Formen berücksichtigt werden: "Unser Wort ist eine Spielform der im Rheinland gebräuchlichen Spargimente. Das lässt sich auf das italienische Spargimento zurückführen, was in etwa Ausgestreutes oder auch Streuung bedeutet - in diesem Fall werden Scherze, Streiche oder lustige Dummheiten verbreitet", so Denkler.

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen