Mit Hühnerfedern und Tanzmusik

Footloose wird ein großes Tanzspektakel
3Bilder
  • Footloose wird ein großes Tanzspektakel
  • hochgeladen von Sina Weber

Die Naturbühne entführt ihre großen und kleinen Zuschauer jeden Sommer aufs Neue in magische Welten – und das seit 60 Jahren. Auch dieses Jahr richtet sich das bunte Programm an alle Altersgruppen. Den kleinsten Theateranfängern, wird genauso facettenreiches Theater geboten, wie den erfahrenen Musicalliebhabern.

Im Jubiläumsjahr setzt die Naturbühne ihre Tradition der Familienmusicals fort: Mit "Die Opodeldoks" bringen die Schauspieler eine Uraufführung auf die Bühne. Das Stück um den kleinen Deldok, der unbedingt wissen will, was hinter den Bergen ist, ist ein charmantes Stück für Toleranz, das ganz ohne erhobenen Zeigefinger auskommt. Berühmt wurde die Geschichte von Deldoks Reise durch die Verfilmung der Augsburger Puppenkiste. Zur Uraufführung der großen Freilichtbühnen-Fassung hat sich auch der geistige Vater der Opodeldoks, Paul Maar, angekündigt.
Für die älteren Kinder wird es abenteuerreich auf der Freilichtbühne. "Die wilden Hühner" von Cornelia Funke toben über die Bühne und nehmen die Kinder mit auf eine Reise in die alltägliche Welt des Großwerdens. In diesem Jahr steht nicht nur Funkes Werk selbst im Mittelpunkt sondern eine wunderbare und sehr authentische Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt, Kind sein und Spaß haben.
Spaß wollen auch die Hauptdarsteller in dem diesjährigen Musical "Footloose" haben. In der Kleinstadt Bomont stehen die Füße nicht mehr still, seit der junge Ren aus Chicago angekommen ist. Er lehnt sich gegen das Tanzverbot der spießigen Kleinstadt auf und zieht nach und nach alle jungen Menschen auf seine Seite. Das Musical-Ensemble wird die Zuschauer mit Livegesang und einfallsreichen Choreografien faszinieren und unterhalten.
Schon im letzten Jahr hatte das Musical "Der kleine Horrorladen" große Erfolge auf der Freilichtbühne verzeichnet. Deswegen wird das Grusical dieses Jahr an vier Terminen wieder aufgenommen – und das genauso gruselig und schillernd, wie im vergangenen Sommer.
Das Team der Naturbühne hofft in diesem Sommer ganz besonders auf gutes Wetter, denn einen ähnlich schlechten Sommer, wie im letzten Jahr, soll es gerade im Jahr des 60-jährigen Bestehens nicht geben. Zu diesem Anlass lädt die Naturbühne zusätzlich zum weiteren Programm und einem Fest am 30. Juni. Dort wird es viele Blicke hinter die Kulissen geben, Spiele, Verlosungen und eine Musical-Show am Abend. An diesem Tag soll mit den Zuschauern gefeiert werden, die der Freilichtbühne seit 60 Jahren treu geblieben sind.
Wer noch eigene Eindrücke in Form von Fotos oder Geschichten aus der 60-jährigen Naturbühnen-Geschichte hat, kann damit auf deren Homepage an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Einsendungen werden am 30. Juni ausgestellt und reichlich prämiert.

Alle weiteren Informationen unter www.naturbuehne.de.

Autor:

Sina Weber aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.