Schwerter Planungsausschuss beschließt Satzung
Bebauungsplan „Auf dem Knapp/Am Hinkeln“

In Ergste kann gebaut werden. Zwar muss der Rat der Stadt Schwerte in seiner Sitzung am 27. Februar noch dem Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan „Auf dem Knapp/Am Hinkeln“ final zustimmen, doch ist nicht damit zu rechnen, dass sich die politische Mehrheit noch verschieben wird. In geheimer Abstimmung votierte der Ausschuss für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt (AISU) am Dienstag mit überzeugender Mehrheit für das Projekt. Eine Interessengemeinschaft aus Ergster Bürgerinnen und Bürgern kündigte noch im Ausschuss rechtliche Schritte an.

Das Projekt ist ein Teil der städtebaulichen Konzeption der Stadt Schwerte und erfüllt Inhalte aus dem Handlungskonzept Wohnen. Demnach gibt es in Schwerte eine hohe Nachfrage im Bereich von Einfamilien- und Doppelhäusern. Der Bebauungsplan Nr. 187 „Auf dem Knapp/ Am Hinkeln“ unterstützt die Zielsetzungen der Stadt Schwerte, in diesem Bereich Wohnbauland bereitzustellen. Zusätzlich werden zwei Mehrfamilienhäuser auf der Fläche „Auf dem Knapp“ Angebote für moderne und barrierearme Miet- und/oder Eigentumswohnungen bereitgestellt, die das vorhandene Angebot im Ortsteil Ergste in diesem Segment quantitativ und qualitativ erweitern.

Der Rat der Stadt Schwerte tagt am 27. Februar (Mittwoch), ab 17 Uhr, in öffentlicher Sitzung in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums (Ostberger Straße 17) unter dem Vorsitz von Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.