CDU beginnt Zuhör-Tour
CDU beginnt Zuhörer-Tour

CDU hört zu: Landwirtschaft

Der CDU Stadtverband Schwerte hat ein neues Format aufgelegt, um sich der Sorgen und Nöte anzunehmen: „CDU hört zu“ nennen die Christdemokraten ihr Format, bei dem sie den Menschen zuhören möchten, wenn es um Probleme geht. Premiere hatten die Christdemokraten bei den Feuerwehrleuten, den bei zahlreichen Vor-Ort Terminen hörten sie genau hin, was ihnen die Feuerwehrleute zu berichten hatten. Initiiert hat diese Aktion die Ratsfrau Bianca Dausend, die gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen mehr Verständnis für die einzelnen Bereiche entwickeln möchte. „Es ist besser, wenn wir mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen, uns ihre Sorgen und Nöte anhören, um gemeinsam mit den Menschen gute Politik zu machen“, ist sich die Ratsfrau sicher und organisierte die zweite Zuhörtour mit ihrem Ratskollegen Bernd Krause. Im Fokus stand dieses Mal die Schwerter Landwirtschaft. Die Schwerter Christdemokraten hörten auch dieses Mal genau hin und entwickelten mit ihnen die Idee, parteiübergreifend für die moderne Landwirtschaft zu werben und den Menschen zu zeigen, wie Landwirtschaft in der heutigen Zeit funktioniert. Für die CDU ist es dabei wichtig, dass die Landwirtschaft vor Ort Wertschätzung erfährt und nicht durch Vorurteile abgewertet wird. „Wir alle profitieren von guten Lebensmitteln, die regional hergestellt werden“, sind sich Bianca Dausend und Bernd Krause gemeinsam mit ihren Kollegen sicher und finden beim Parteichef, Egon Schrezenmaier, volle Unterstützung. „Wir sollten die Landwirte vor Ort stützen, denn regional produzierte Lebensmittel sind für uns ein großer Vorteil. Nachhaltigkeit fängt vor der eigenen Haustür an“, so der Parteichef abschließend.

Autor:

Bianca Dausend aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.