Finnland, wo es noch finnisch ist

Anzeige
Die Teilnehmer der Reisegruppe nach Finnland und Leppävirta (Foto: privat)

Schwerter Bürger erleben eine informative Fahrt nach Finnland und in die Partnerstadt Leppävirta.

Mit vielen neuen Eindrücken kehrte die Reisegruppe von der diesjährigen Fahrt nach Finnland und in die Partnerstadt Leppävirta zurück.

Das Thema war "100 Jahre Finnland: Natur und Kultur, wo Finnland noch finnisch ist". Es ging auch um Finnland zwischen Tradition und seinem Eintritt in das digitale Zeitalter.

Im modernen Reisebus erkundeten die Teilnehmer das Land und genossen die Reise mit ihren vielen unvergesslichen Erlebnissen und Begegnungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.