Erneuter Baumfrevel in Selm

2Bilder

Heute mußten wir vom NABU feststellen, dass der Weg "Alte Zechenbahn" zwischen der Straße "Am Kreuzkamp" und der Bahnlinie Bork - Lüdinghausen für Baumfällungen gesperrt war. Wie sich nachher herausstellte waren über 90 Bäume innerhalb weniger Stunden gefällt und abtransportiert worden. Nach Angaben von zwei Arbeitern der Firma Plogmaker handelte es sich um Ahorn-Bäume, die wegen teilweisen Pilzbefalls entfernt werden sollten. Die Frage nach dem Verbleib von 12 Nistkästen, die von der Naturfördergesellschaft des Kreises Unna bezahlt und vom NABU da aufgehängt worden waren, konnten die Arbeiter nicht zuverlässig beantworten sondern meinten nur, die könnten bei der Stadt Selm sein. Also sind 12 unserer Nistkästen spurlos verschwunden, ohne dass wir vom NABU zuvor informiert wurden.

Erst im Januar gab es, von der Stadt Selm unterstützt, die Aufhängung von Nistkästen im Bereich Alte Zechenbahn (Nähe Aldi), Lüffepark und Zechenbusch, um mit der Ansiedlung von Meisen zur biologischen Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners beizutragen. Und jetzt kam es mutmaßlich zur rechtswidrigen Baumfällung und Entfernung von Nistkästen in der Brutzeit. Die Sachlage ist dabei folgende: Auf Grund des milden Winters haben Meisen nachweislich schon mit Bruten angefangen. Damit liegt ein klarer Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz vor, weil die Nistkästen entfernt wurden. Zudem wurden auch die Nistkästen entfernt, die in Eichen hingen, die nicht gefällt wurden. Und das ist der blanke Hohn, wie auf der einen Seite die Ansiedlung von Meisen als Freßfeinde des Eichenprozessionsspinners gefördert wird. Und auf der anderen Seite werden bestehende Meisenbruten widerrechtlich zerstört.

Wenn sich der Verbleib der Nistkästen nicht klärt sehen wir uns gezwungen, Strafanzeige wegen Diebstahl oder Unterschlagung zu erstatten. Zudem prüfen wir, welche Tatbestände mit den Störungen in der Brutzeit erfüllt worden sind.

Autor:

Uwe Norra aus Selm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen