Selm - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Lünen erhält in diesem Jahr 1.426.595 Euro aus der Integrationspauschale.

Landesregierung verteilt Mittel
Lünen erhält in diesem Jahr 1.426.595 Euro aus der Integrationspauschale

Die Landesregierung hat jetzt die Verteilung der Mittel aus der Integrationspauschale für 2019 konkretisiert. Der Verteilschlüssel sieht vor, dass die Mittel anteilig nach Flüchtlingsaufnahmegesetz und Anzahl der Personen mit Wohnsitzauflage für die Kommunen berechnet werden. Zudem erhalten neben den Städten und Gemeinden dieses Jahr auch die Kreise einen Anteil für ihre koordinierenden Aufgaben. Die FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna, Susanne Schneider, begrüßt die Unterstützung...

  • Lünen
  • 16.10.19
Bügermeister Mario Löhr lädt zur Bürgerversammlung ein.

Einstimmiger Ratsbeschluss
Selm hat nun eigenes Klimaschutzkonzept

Die Stadt Selm hat nun ihr eigenes Klimaschutzkonzept bzw. Klimaanpassungskonzept. Der Rat verabschiedete mit großer Mehrheit das von der Verwaltung vorgelegte Konzept. Es soll eine Entscheidungs- und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzaktivitäten sein. [/text_ohne] Insgesamt zehn Handlungsfelder werden benannt, in denen etwas für den Klimaschutz getan werden soll. Mit ersten Maßnahmen, wie der energetischen Sanierung von städtischen Gebäuden oder der Anschaffung von Dienstpedelecs,...

  • Selm
  • 16.10.19
im Bild: Regina John / Christian Uckat-Erley / Andreas Kilian / Udo Holz / Wolfgang Steinberg / Wolfgang Jeske / Thomas Orlowski / Jürgen Walter

SPD Fraktion vor Ort
Fraktion freut sich: „Radstation kehrt zurück!“

Noch hängt das Schild der alten „Radstation“ am Bahnhof Selm-Beifang, noch stehen die Mitglieder der SPD-Fraktion in der Baustelle. Der barrierefreie Zugang zum Zug ist aber auf erkennbar gutem Weg - und der Beschlussvorschlag zur Neueröffnung einer Radstation in neuer Form liegt den Gremien des Rates nun vor. Der Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Thomas Orlowski konnte die einmütige Zustimmung seiner Fraktion für die Vorlage einsammeln: „Es gab schnelle und einstimmige...

  • Selm
  • 15.09.19

Initiative der Selmer SPD nach vier Jahren kurz vor dem Erfolg
Stadt bringt Klimaschutzkonzept in die Gremien ein

Nach einem langen Lauf von 2015 bis 2019 nähert sich für die SPD in Selm die Ziellinie: 2015 den ersten Antrag zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes stellte die Fraktion in am 14.09.2015 an den Auschuss für Umwelt und Zivilschutzin seiner Sitzung am 01.10.2015 wurde die Verwaltung durch den Ausschuss einstimmig beauftragt, vorbereitende Maßnahmen für ein solches Konzept einzuleiten2016 in der Sitzung am 16.02.2016 konnte der Ausschuss den Bericht zu den Möglichkeiten einer Entwicklung...

  • Selm
  • 13.09.19
Der Bauverein baut auf dem ehemaligen Mercedes-Gelände.

Wohnungen und Geschäftsräume
Bauverein baut auf Mercedes-Gelände

Der Rat der Stadt Lünen hat beschlossen, dass die Stadt die frühere Mercedes-Fläche an der Kurt-Schumacher-Straße an den Bauverein zu Lünen verkauft. Nach dem Konzept des Bauvereins sollen auf dem Grundstück sowohl Wohnbebauung als auch Geschäftsräume entstehen. Diese Nutzungen entsprechen auch Ergebnissen der Expertenwerkstatt, die im September vergangenen Jahres über das Grundstück beraten hatte. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns freut sich über die Entscheidung: „Der Rat hat Weichen...

  • Lünen
  • 21.08.19
Im Seepark gibt es ein dauerhaftes Grill-Verbot.

Nachbarn freuen sich über Entscheidung
Rat stimmt für Grill-Verbot im Seepark

Nachbarn des Horstmarer Sees wird diese Nachricht freuen, denn der Rat der Stadt beschloss am Abend in einer Sondersitzung ein Grill-Verbot für den Seepark. Im Rathaus stimmte am Donnerstag die Mehrheit der trotz Urlaubszeit anwesenden Politiker dafür, dass im Seepark in Zukunft nicht mehr gegrillt werden darf, völlig unabhängig vom Wetter. Anwohner des Seeparks hatten das schon länger gefordert, denn aus ihrer Sicht war das Grillen oftmals Mitverursacher für Probleme im Park. Donnerstag...

  • Lünen
  • 15.08.19
Die Sitzecke hinter dem Bürgerhaus macht alles andere als einen gemütlichen Eindruck.
5 Bilder

Partys bis in die Nacht
Nachbarn ärgern sich über Lärm und Müll

Müll türmt sich neben Tischen und Bänken - es sind die Spuren wilder Feiern am Bürgerhaus in Horstmar. Nachbarn geht nicht nur das auf die Nerven. Anwohner sind sauer, denn der Party-Lärm vom Bürgerhaus bringt sie um den Schlaf. Jugendliche feiern hier vor allem in den Ferien und an den Wochenenden bis spät in die Nacht, so berichten die Nachbarn. Geschrei, viel Alkohol und Vandalismus seien an der Tagesordnung. Die Holzbalken, die das Dach des Unterstandes tragen, habe man angezündet und...

  • Lünen
  • 07.08.19
Der Klima-Notstand verpflichtet auch die Stadtverwaltung zum Klimaschutz.

Ratsmitglieder treffen Entscheidung
Politik stimmt für Klima-Notstand

Entscheidungen im Rat müssen in Lünen in Zukunft die Folgen auf das Klima im Blick haben - das ist die Konsequenz aus einer Entscheidung am Donnerstag. In Lünen wird - wie zuvor bereits in anderen deutschen Städten geschehen - der Klima-Notstand ausgerufen wird, das entschied die Mehrheit der Politiker am Abend. Die Ratsmitglieder hatten zuvor über die Frage, ob in Lünen der Klima-Notstand ausgerufen werden soll, diskutiert, dabei ging es auch um die Wortwahl. Klima-Notstand klinge zu...

  • Lünen
  • 12.07.19
Daniel Magalski, Nina Rodegro, Tobias Ortmann und Bernd Kruse (von links) machen sich für die Schüler stark.

Ärger über Stadt an Kardinal-von-Galen
Eltern gehen auf die Barrikaden

Immer mehr Kinder, und immer weniger Platz – ein Problem, das die Elternpflegschaft der Kardinal-von-Galen-Grundschule inzwischen mehr als nur aufregt. Die Bildung der Kinder drohe darunter zu leiden. „Es hätte nie eine dritte erste Klasse gebildet werden dürfen, wie es nun nach den Sommerferien der Fall sein wird“, sagt Nina Rodegro. Bis Februar war sie die Schulpflegschaftsvorsitzende an der Kardinal-von-Galen-Grundschule, und kämpfte seit 2014 für mehr Platz in den Gebäudeteilen, die...

  • Lünen
  • 10.07.19
Gruppenfoto der Sieger.

Zum 3. Mal Stadtradelmeister im Kreis Unna
Selmer Radler sind nicht zu schlagen

Mit 6,47 km je Einwohner sind die Selmer zum 3. Mal nacheinander Stadtradelmeister im Kreis Unna geworden. Das verkündete Norbert Zolda vom Stadtmarketing bei der Siegerehrung am Samstag, 29. Juni, auf der Sonnenterrasse am Ternscher See. Unna legte 4,03 km und Werne 3,23 km zurück. Insgesamt erradelten die 652 Selmer 173.954 km und vermieden dadurch 25 t CO2, wenn man unterstellt, dass die gleiche Strecke ansonsten mit dem Auto zurückgelegt worden wäre. NRW-weit liegt Selm momentan auf...

  • Lünen
  • 01.07.19
Vandalismus sei Alltag in der alten Schule, berichten Nachbarn. Der Innenhof ist ein beliebter Treffpunkt, dann geht es oft weiter ins Gebäude.
9 Bilder

Anwohner: Vandalismus ist hier Alltag
Feuerwehr löscht Brand in alter Schule

Fenster liegen in Scherben, kaum eine Wand ist ohne Schmierereien. Vandalismus sei Alltag, sagen Anwohner. Samstag brannte es in der alten Hauptschule in Wethmar. Decken und Wände im ehemaligen Lehrerzimmer sind schwarz vom Rauch. Brandgeruch liegt in der Luft, und Löschwasser sammelt sich auf dem Boden. Minuten nach dem Notruf ist schon alles vorbei: Einsatzkräfte der Feuerwehr waren schnell vor Ort, löschten einen brennenden Tisch und verhinderten so ein Übergreifen der Flammen auf das...

  • Lünen
  • 11.06.19
Montag begannen Arbeiter wieder mit der Suche nach einer vermeintlichen Bombe.

Neuigkeiten von der Brambusch-Baustelle
Arbeiter suchen wieder nach Bombe

Arbeiter rückten am Montag auf der Baustelle "Am Brambusch" an, die Männer trugen Schutzanzüge. Die Suche nach dem Blindgänger einer Bombe im Boden geht nach langer Wartezeit in die nächste Runde. Im Dezember letzten Jahres, kurz vor Weihnachten, hatte die Stadt Lünen die Suche nach dem möglichen Weltkriegs-Relikt am Rande des Gewerbegebietes Zum Pier in Brambauer gestoppt, denn Bauarbeiter berichteten von einem seltsamen Geruch aus der Erde. Analysen in einem Labor bestätigten dann im...

  • Lünen
  • 04.06.19
Anja Peachnatz vom ADFC Selm und Norbert Zolda vom Stadtmarketing werben für die Aktion Stadtradeln.

Aktion Stadtradeln
Selm will erneut die 200.000-Kilometer-Marke knacken

 Zum dritten Mal in Folge beteiligt sich Selm an der Aktion Stadtradeln. „Die beiden ersten Teilnahmen waren sehr erfolgreich. Daran wollen wir anknüpfen“, sagt Norbert Zolda vom Stadtmarketing der Stadtverwaltung Selm. Zwei Mal in Folge war Selm die beste Kommune im Kreis Unna. NRW-weit langte es bei beiden Teilnahmen jeweils zum dritten Platz. In diesem Jahr gilt es in Selm vom 25. Mai bis 14. Juni fleißig Kilometer zu sammeln. Wie immer gilt, jeder gefahrene Kilometer, ob privat, auf dem...

  • Selm
  • 13.05.19
Startaufstellung am Bürgerhaus Selm mit politisch neutralem Anwohner
2 Bilder

Rundtour der Selmer SPD zum Maistart
Zwischen Auenland, Freibad und Bienenwiese

Vom Bürgerhaus Selm über den Campus, das Auenland, das Freibad, durch die Selmer Außenbereiche zu Balsters Bienenwise und weiter zum SGV-Heim in Netteberge - eine ausgedehnte Fahrradtour unternahm eine Gruppe der SPD Selm auf Einladung der Vorsitzenden des Stadtverbands Jutta Steiner. Ein erklärtes Ziel: "Wir zeigen dem designierten Kandidaten für das Bürgermeisteramt, Thomas Orlowski, der ja nicht aus Selm stammt, mal ein paar unserer Schätze und die tolle Natur rund um und in...

  • Selm
  • 04.05.19
  •  1
  •  1
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Meinung im Lokalkompass
Kommentar: Leute, das ist doch Müll

Jahr für Jahr folgt der Mai-Party die Diskussion um den Müll, doch in diesem Jahr mischt sich in die Diskussion ein neuer Aspekt: Fridays for Future. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Minuten war der Artikel zur Müll-Situation nach der Mai-Fete auf der Grillwiese erst im Lokalkompass online, da waren die Kritiker schon zur Stelle. Im Gepäck die seit Wochen unvermeidlichen Kommentare: "Ich wette, dass die Hälfte vom Müll den Greta-Schulschwänzern gehört", schreibt da einer bei Facebook und...

  • Lünen
  • 03.05.19
  •  1
  •  4

Fraktion vor Ort
SPD Fraktion... geht zur Schule. Und das gerne

MIt einem Besuch der Overberg-Grundschule setzte die Fraktion der SPD im Stadtrat Selm die Reihe ihrer Schulbesuche fort. Im Anschluss an die im letzten Jahr besuchten weiterführenden Schulen stehen in diesem die drei Grundschulen im Vordergrund. An der Overbergschule führte die Schulleiterin Christine Jücker mit ihrem Kollegen Stefan Vogel die Fraktion zunächst über das neugestaltete Schulgelände. Die Verlegung des Fußballplatzes, der neue Schulgarten sowie das neue Piratenschiff standen...

  • Selm
  • 30.04.19
Eine Besonderheit der Fahrradstraße ist, dass auch nebeneinander gefahren werden darf.
2 Bilder

Umgestaltung Borker Ortsteil
Erste Fahrradstraße in Selm freigegeben

Freie Fahrt für Fahrradfahrer gilt jetzt auf einem Abschnitt der Waltroper Straße in Bork. Zwischen der Einmündung Rauher Busch und der Hauptstraße ist die erste Fahrradstraße in Selm eröffnet worden. „Ich freue mich, dass wir erstmalig eine Fahrradstraße haben“, erklärte Bürgermeister Mario Löhr. Gemeinsam mit Vertretern der Interessensgemeinschaft Borker Bürger (IGBB) habe man die Straße geplant und umgesetzt. Julia Schmidt, in der Stadtverwaltung für den Bereich Umwelt und Mobilität...

  • Lünen
  • 29.04.19
Der Horstmarer See ist ein beliebtes Ziel an schönen Tagen - und genau das macht immer wieder Ärger.

Zu Ostern
Stadt sperrt Zufahrten zum Seepark

Seepark-Besucher, die in den Wohngebieten rund um den Horstmarer See nach Parkplätzen suchen, sorgen seit Jahren für Ärger, nun zieht die Stadt die Notbremse und sperrt die Zufahrten über die Ostertage mit mobilen Barrieren.  Der Wetterbericht für das lange Oster-Wochenende verspricht viel Sonne und das birgt die Gefahr von neuem Park-Chaos. Die Stadt Lünen stellt deshalb von Karfreitag bis Ostermontag von 12 bis 20 Uhr an vier Stellen die Absperrungen auf: Bindestraße, Kreikenhof und...

  • Lünen
  • 17.04.19
Der Horstmarer See ist an schönen Sommertagen das Ziel für tausende Besucher.

Horstmarer See
Rat stimmt gegen Grill-Verbot im Park

Grillen am Horstmarer See bleibt erlaubt - das entschied am Donnerstag der Rat der Stadt Lünen und stellte sich damit gegen den Wunsch vieler Seepark-Nachbarn. Im Sommer ist der Horstmarer See eines der Top-Ausflugsziele in der Region, doch die Besucher-Massen sorgen für Probleme. Anwohner hatten sich in der Vergangenheit immer wieder über Müll und Lärm beschwert, dazu kam Park-Ärger in den Wohngebieten. Die Stadt Lünen geht schon seit Jahren gegen Falschparker vor, nun stimmte die Politik...

  • Lünen
  • 12.04.19
Schwere Lastwagen rollen über die Bergstraße.
4 Bilder

Verkehr bringt Bürger auf die Palme

Lastwagen mit vierzig Tonnen fahren auf der Bergstraße, die eigentlich für Fahrzeuge schwerer als 2,8 Tonnen gesperrt ist und das - so sagen Anwohner - auch noch zu schnell. Denen reicht es jetzt. Die Forderung der Anwohner, gegenüber der Stadt für die Einhaltung der erlaubten 30 Stundenkilometer Sorge zu tragen, sei nicht neu. Seit es die Baustelle am Buchenberg in Höhe des Baumarktes gibt, eskaliert es aber. „Das hier noch kein schlimmer Unfall passiert ist, grenzt an ein Wunder“, wird dem...

  • Lünen
  • 06.04.19
  •  1
Der Vorstand des Stadtverbandes wünscht sich Rainer Schmeltzer als Bürgermeister-Kandidaten.

Kommunalwahl
Schmeltzer ist der Wunsch-Bürgermeister

Rainer Schmeltzer, aktuell Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen, soll im nächsten Jahr Bürgermeister in Lünen werden - das wünscht sich auf jeden Fall der Stadtverbandsvorstand der Sozialdemokraten. "Lünen ist ein schlafender Riese", schreibt Rainer Schmeltzer am Freitag auf seiner Facebookseite. Schmeltzer wolle in den kommenen Jahren an vorderster Stelle dazu beitragen, diesen Riesen zu wecken, schreibt er weiter und dankt dem Stadtverbandsvorstand der SPD Lünen für den...

  • Lünen
  • 05.04.19
  •  9
  •  1

Das Rennen ist eröffnet
SPD Selm schlägt Orlowski als Kandidat vor

„Thomas Orlowski ist unser Kandidat!“ Der Vorstand des Stadtverbands der SPD Selm hat sich in seiner Sitzung am 27.03.2019 einstimmig für die Nominierung des sozialdemokratischen Bürgermeister-Kandidaten Thomas Orlowski ausgesprochen. Die Findungskommission der Partei hatte am Vorabend nach intensiven Beratungen und einer überzeugenden und initiativen Bewerbung des Fraktionsvorsitzenden einstimmig seine Kandidatur zur Beschlussfassung vorgeschlagen. „Er will es – und er kann es: Er kann...

  • Selm
  • 29.03.19
Die Stadtverwaltung Selm beendet die Zusammenarbeit mit einer Tagespflegeperson.

Ende März
Stadt trennt sich von "Tagespflegeperson"

Selm beendet zum Ende des Monats die Zusammenarbeit mit einer sogenannten Tagespflegeperson. Dienstag bestätigte die Stadtverwaltung das auf Anfrage des Lüner Anzeigers in einer Stellungnahme. "Grund waren gravierende Vorkommnisse, die das Vertrauensverhältnis der Stadt in die Tagespflegeperson nachhaltig gestört haben", erklärt dazu Malte Woesmann, Pressesprecher der Stadt Selm. Angaben zu weiteren Hintergründen machte die Verwaltung am Dienstagmorgen nicht, die Vorkommnisse lägen aber...

  • Lünen
  • 26.03.19
  •  2
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Meinung im Lokalkompass
Kommentar: Ja zum Rauchverbot

Rauchen im Auto? Die Diskussion schlägt hohe Wellen, manche wittern gar eine Bevormundung der Bürger durch die Politik. Zur Frage gibt es aber nur eine Antwort. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Rauchen schadet der Gesundheit, das ist kein Geheimnis. Im Auto nicht zu rauchen, wenn Kinder oder Schwangere mit im Wagen sitzen, sollte deshalb schon der Verstand verbieten, doch damit haben manche Menschen offenbar ihre Probleme. Zur Diskussion, ob wir ein gesetzliches Rauchverbot im Auto...

  • Lünen
  • 22.03.19

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.