Selm - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

3 Bilder

Helfende Hände in Dortmund, Lünen, Selm usw. benötigt
Pflegestellen für Igel dringend gesucht!

In der privaten Initiative „Igelberatung“ setzen sich seit einigen Jahren viele engagierte Menschen für den Schutz des stacheligen Gartenbewohners ein und betreuen verletzte, kranke sowie untergewichtige Tiere und bieten ihnen nach der ersten Notversorgung entweder ein artgerechtes Winterquartier oder wildern sie nach der Genesung mit optimalem Gewicht wieder aus. Leider gibt es in diesem Jahr besonders viele hilfebedürftige Igel und die vorhandenen Pflegestellen der Initiative stoßen an ihre...

  • Dortmund
  • 14.10.21
  • 6
  • 3
Die Bären der Deutschen Teddy-Stiftung helfen Kindern nach schlimmen Erlebnissen.

Retter brauchen neue Tröster-Bären

Tröster-Bären sind seit drei Jahren bei den Rettern im Nordkreis Unna im Einsatz, vor allem in Lünen trockneten die Kuscheltiere bei Kindern schon viele Tränen. Die Kartons sind leer, nun brauchen die Retter Nachschub. Leserinnen und Leser des Lüner Anzeigers machten in der Weihnachtszeit vor vier Jahren den Weg frei für eine echte Bären-Invasion. Die Aktion in Kooperation mit der Deutschen Teddy-Stiftung unter Schirmherrschaft von Cartoonist Stephan "Hösti" Höstermann war ein unfassbarer...

  • Lünen
  • 24.03.21
Ehrenamtliche - hier Alexander Halbe und Paul Jahnke - machten am Freitag den Hundewald klar für die Wiedereröffnung.
5 Bilder

Hundewald öffnet wieder für alle Vierbeiner

Hunde können sich freuen, denn die Vierbeiner dürfen sich auch in Corona-Zeiten treffen: In Brambauer öffnet der Hundewald Doghausen ab der kommenden Woche wieder seine Türen. Das Wochenende ist - wie in Zukunft jedes letzte Wochenende im Monat - noch den Mitgliedern des Vereins vorbehalten, ab Montag dann dürfen alle Vierbeiner wieder mit ihren menschlichen Begleitern zurück auf das Gelände hinter dem Freibad in Brambauer. "Corona ist aber leider noch immer nicht vorbei, deshalb gelten beim...

  • Lünen
  • 27.02.21
Das Silvester-Grillen markiert sonst das Jahresende, nicht so in diesem Jahr.

Spenden sichern Hilfe im nächsten Jahr

Silvester muss in Zeiten der Corona-Pandemie auch das Silvester-Grillen des Vereins Lüner helfen Lünern ausfallen, zum ersten Mal seit über zehn Jahren. Ein Problem für den Verein und seine Hilfsprojekte - doch dann brachte ein Spendenaufruf die Wende! "Lüner helfen Lünern ist der Name unseres Vereins, doch die Hilfe, die wir nach unserem Spendenaufruf erfahren haben, füllte diesen Namen noch einmal auf eine neue, uns bisher in dieser Form unbekannte Art mit Leben", berichtet Wilhelm Scharbaum,...

  • Lünen
  • 28.12.20
"Du fragst dich, wen von uns sich das Schicksal ausgesucht hat? Ist das nicht völlig egal? Es hätte JEDE von uns treffen können", schreiben die Handballdamen des TV Brechten zu ihrem Mannschaftsfoto, auf dem irgendwo auch die nun erkrankte Lünerin zu sehen ist.^Foto: TV Brechten
2 Bilder

Blutkrebs: Lünerin braucht Hilfe

Leukämie! Die Krankheit hat Löcher gerissen, sowohl ins Praxis-Team der Praxisklinik für Augenheilkunde Lünen von Dr. Detlef Bludau und Carolin Allermann, als auch in die Mannschaft der Handballdamen des TV Brechten in Dortmund. Hand in Hand kämpfen sie nun für ihre Kollegin und Freundin "Die Stimmung im Team ist im Moment sehr gedrückt, wir haben hier ein sehr familiäres Verhältnis und natürlich belastet es uns alle", erzählt Julia Meyer. Julia ist wie die erkrankte Kollegin, die namentlich...

  • Lünen
  • 06.11.20
Matti aus Lünen hat frühkindlichen Autismus.

Spenden statt Geschenke
Hilfe für Matti: Seniorin hat rührende Idee

Geschenke wünscht sich Anita aus Selm nicht, sie bittet Familie und Freunde lieber um Spenden für Matti aus Lünen. Matti hat frühkindlichen Autismus und seine Eltern sammeln Geld für eine Delfin-Therapie. Nein, ihren Nachnamen will Anita nicht in der Öffentlichkeit sehen, denn sie will ja auch kein Lob. Seniorin Anita hofft auf Nachahmer, die wie sie auf Geschenke verzichten, und das Geld lieber spenden - so wie sie zu ihrem 80. Geburtstag. Der Aufruf in der Verwandtschaft brachte 356 Euro,...

  • Lünen
  • 05.11.20
Hand in Hand ist in Zeiten des Corona-Virus nicht sinnvoll, wohl aber Zusammenhalt.

Wir halten zusammen
Nachbarn helfen in Corona-Zeiten

Deutschland steht vor einer Zeit, in der es mehr noch als im Frühjahr ankommt auf Gemeinschaft und Zusammenhalt. Der Lüner Anzeiger ruft deshalb wieder auf zur Helfer-Börse. Im März, in der ersten Corona-Welle, war das schon vielen eine Hilfe: Menschen boten an, mit Hunden spazieren zu gehen oder kauften für Senioren und Kranke in der Nachbarschaft. Der Lüner Anzeiger will wieder Schnittstelle sein und vermitteln, damit Hilfe ankommt, wo sie gebraucht wird: Menschen aus Lünen, Selm, Bergkamen...

  • Lünen
  • 04.11.20
Thorsten Goepfert (v.l./Kreis Unna), Gerhard Knüpp (Vorstand Guse-Stiftung), Selms Bürgermeister Mario Löhr, Schulleiterin Doris Kraft, Anja Seeber (Kreis Unna) und Lothar Pott (Guse-Stiftung) waren bei der Spendenübergabe für das Förderzentrum Nord vor Ort. Foto: M. Woesmann/Stadt Selm

Spende für Förderzentrum
Edith-und-Martin-Guse-Stiftung finanziert Hippotherapie

"Kinder sind das Wichtigste im Leben" – das dachte sich Martin Guse und gründete eine Stiftung. Seit 2010 unterstützt die Edith-und-Martin-Guse-Stiftung Kinder und Jugendliche mit Behinderung finanziell. Auch die Kinder des Förderzentrums Nord mit den Standorten Lünen und Selm erhielten eine Unterstützung. Kreis Unna. In diesem Jahr verdoppelt die Stiftung den Betrag auf 12.000 Euro. Damit kann die Hippotherapie – auch bekannt als Therapeutisches Reiten – in Selm weitergeführt und auch in Lünen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.09.20
Camine und Cornelia gründen eine Selbsthilfe-Gruppe.

Down-Syndrom ist für sie kein Problem

Cornelia und Camine stehen mitten im Leben, dass Camine das Down-Syndrom hat, spielt dabei keine Rolle. Das Power-Team will nun Menschen helfen, mit einer neuen Selbsthilfe-Gruppe. Die Kinderärztin, die Camine Gallone seit vielen Jahren kennt, habe die Idee gehabt und Cornelia Röll schritt gleich zur Tat. In Kürze soll es dann soweit sein und in Selm eine neue Selbsthilfe-Gruppe entstehen, eine für Familien mit Kindern mit Down-Syndrom. "Das Ziel ist, dass wir anderen Menschen helfen wollen,...

  • Lünen
  • 21.08.20

Gesunde Ernährung im Alter
Täglich gemeinsam frisch kochen

Gesunde Ernährung im Alter In der AWO Tagespflege in Selm, wird täglich frisch und gesund gekocht, denn gesunde Ernährung ist in jedem Alter sehr wichtig. Die Mitarbeiterin Heike Kloß bereitet täglich gemeinsam mit den Gästen das Mittagessen vor. Den Gästen macht es große Freude und das gemeinsame Essen schmeckt dann noch besser. Obst und Gemüse, stehen hier täglich auf dem Speiseplan!

  • Selm
  • 10.03.20

Tagespflege Selm
Mitarbeiter und Gäste der Tagespflege Selm feiern Karneval

In der AWO Tagespflege in Selm wurde am Karnevalsfreitag zünftig gefeiert. Unter dem Motto „Hauptsache bunt“ haben die Leitung und ihre Mitarbeiter (Foto) den Gästen ein ebenso buntes, wie spritziges Programm geboten. Es wurden Sketche aufgeführt, Lieder geschmettert und natürlich geschunkelt. Alle Gäste und Mitarbeiter waren fantasievoll verkleidet und hatten jede Menge Spaß. Den Gästen der Tagespflege Selm soll die Möglichkeit zur selbst bestimmten Teilhabe gegeben werden, wozu natürlich auch...

  • Selm
  • 25.02.20
Der Roggenmarkt war beim Silvestergrillen voller Besucher.
6 Bilder

Lüner helfen Lünern
Silvester-Griller freuen sich über Rekord

Silvester ist es der Kult-Treff in Lünen und auch in diesem Jahr strömten die Gäste zum Roggenmarkt. Der Verein 'Lüner helfen Lünern' freute sich am Ende über einen Rekord. Bratwurst und Glühwein gehören für viele Gäste zum Jahreswechsel wie das Feuerwerk und während die Brömmelkamps Musik machten, war Zeit für nette Gespräche. Premiere war in diesem Jahr die Tombola. Besucher des Silvester-Grillens konnten Lose kaufen, zu gewinnen gab es Gutscheine für Fashion & Bistro udi. Arno Feller,...

  • Lünen
  • 02.01.20
Silvester herrscht am Roggenmarkt jedes Jahr ein gemütliches Gedränge.

Kult-Treffen am Roggenmarkt
Silvester-Grillen hilft Menschen in Lünen

Freunde treffen und anderen Menschen helfen - das geht Silvester am Roggenmarkt. Der Verein 'Lüner helfen Lünern' lädt wieder ein zum Kult-Grillen für den guten Zweck. Bratwurst, Glühwein, kühle Getränke und Musik gehören zum Erfolgsrezept des Silvester-Grillens von 10.30 bis 13 Uhr und damit am Ende möglichst viel Erlös für Menschen, die in Lünen unverschuldet in Not geraten sind, übrig bleibt, helfen wieder die bekannten Sponsoren: Die Fleischerei Scharbaum - Wilhelm Scharbaum ist selbst 1....

  • Lünen
  • 30.12.19
  • 1
  • 2
Mühlenfreunde und Lions Club machen in diesem Jahr gemeinsame Sache: Zusammen bringen sie die neunte Auflage des beliebten Adventskalenders auf den Weg. Der Lüner Anzeiger unterstützt das Projekt erneut als Sponsor.
2 Bilder

Gewinne hinter jedem Türchen
Lüner Adventskalender hilft Schlossmühle und Kitas

Lebkuchen und Spekulatius liegen schon seit Wochen in den Supermarkt-Regalen und auch bei den Mühlenfreunden weihnachtet es schon sehr - der Verkauf des Adventskalenders steht in den Startlöchern. Unterstützung bekommt der Verein in diesem Jahr zum ersten Mal vom Lions Club. Wenn Löwenkraft auf einen Verein trifft, der seit Jahren unermüdlich wie ein fleißiger Müller arbeitet, um die Schlossmühle weiter zu erhalten, dann hat das gleich mehrere positive Effekte. Die Kalender-Auflage etwa bekommt...

  • Lünen
  • 14.10.19
Friedhelm Deuter bekommt das Bundesverdienstkreuz.

Auszeichnung für Engagement des Lüners
Bundespräsident ehrt Friedhelm Deuter

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt Friedhelm Deuter aus Lünen mit dem Bundesverdienstkreuz. Landrat Makiolla übergibt den Orden Ende August. Steinmeier würdigt mit dem Verdienstkreuz am Bande das über Jahre ausgeübte Engagement Deuters im sozialen beziehungsweise gesellschaftlichen Bereich in der Stadt Lünen und darüber hinaus, informiert der Kreis Unna. Die Verleihung durch Landrat Michael Makiolla findet statt auf Haus Opherdicke in Holzwickede. Thema "Friedhelm Deuter" im...

  • Lünen
  • 21.08.19
Spende an Anja Seeber (Kreis Unna), stellv. Schulleiterin Doris Kraft, Kreisschuldezernent Thorsten Goepfert und Selms Bürgermeister Mario Löhr (v.l).

Edith und Martin Guse Stiftung
6.000 Euro für das Förderzentrum Nord

„Kinder sind das Wichtigste im Leben“ – das dachte sich Martin Guse und gründete eine Stiftung. Seit 2010 unterstützt die Edith und Martin Guse Stiftung Kinder und Jugendliche mit Behinderung finanziell. Auch die Kinder des Förderzentrums Nord in Selm erhielten – wie schon in den zwei Jahren zuvor – eine Unterstützung. Mit den 6.000 Euro, die die Stiftung für die Kinder der kreiseigenen Schule gespendet hat, kann die Hippotherapie – auch bekannt als Therapeutisches Reiten – weitergeführt...

  • Lünen
  • 18.07.19
Besucher konnten einen Diensthund der Polizei "hautnah" erleben.
39 Bilder

Löschzug Horstmar feiert Geburtstag

Wenn Menschen Hilfe brauchen, dann ist auf diese Frauen und Männer Verlass - und das schon seit hundert Jahren! Der Löschzug Horstmar feierte am Wochenende sein Jubiläum. Zu Einsätzen mussten die Freiwilligen an diesem Wochenende zum Glück nicht ausrücken und hatten so viel Zeit für ihre Gäste. Das Fest-Wochenende begann am Freitag feierlich: Der Löschzug marschierte zusammen mit Besuchern der anderen Löschzüge aus Lünen sowie aus den Nachbarstädten vom Gerätehaus am Kreikenhof an den...

  • Lünen
  • 28.05.19

Rotes Kreuz
Einbrecher verwüsten Kleiderkammer

Einbrecher verwüsteten am vergangenen Wochenende die Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes in der Mersch. Die Tat hat Folgen. Samstag sollte die Kleiderkammer zum letzten Mal öffnen, doch dieser Termin muss nun abgesagt werden, zu aufwändig sind die Aufräumarbeiten! Die Unbekannten hatten nach Auskunft des Deutschen Roten Kreuzes mit massiver Gewalt eine Stahltür zerstört, wüteten danach in den Räumen. Kleidung wurde von den Kleiderstangen geworfen, Schränke durchwühlt, eine Geldkassette...

  • Lünen
  • 20.03.19
Foto einer Spendenübergabe in der Kleiderkammer im Dezember vergangenen Jahres. Matthias Stiller (r.), sprach da schon von Problemen bei der Finanzierung.

Geld und Helfer fehlen
Rotes Kreuz schließt Kleiderkammer

Pullover, Hosen, Schuhe -  drei Jahren lang kümmerten sich Ehrenamtliche um die Kleiderkammer an der Mersch, nun schließt das Deutsche Rote Kreuz die Einrichtung. „Leider können wir das Angebot der Kleiderkammer nicht mehr aufrechterhalten“, so Matthias Stiller, Vorstand des Roten Kreuzes in Lünen. Die Gründe für die Schließung seien vielfältig: Der Betrieb der Kleiderkammer werde zum rein durch Spenden finanziert, in den vergangenen Jahren registrierte das Rote Kreuz aber eine stetige Abnahme...

  • Lünen
  • 07.03.19
  • 2
Bild (v.l.n.r.): Thomas Nentwig, Marcel Struckmeier, Martin Folle, Martin Franz, Christian Bourgeois, Heinz Kranemann, Florian Fischer.

Bürgerschützengilde St. Stephanus Bork e.V.
20 neue Schützen in der 3. Kompanie

Anfang Februar 2019 lud die 3. Kompanie der Bürgerschützengilde St. Stephanus Bork zur Jahreshauptversammlung ein. Hauptmann Martin Franz konnte eine große Mitgliederzahl begrüßen. Leutnant Christian Bourgeois trug in Vertretung den Tätigkeitsbericht über die vergangenen zwei Jahre vor. Hervorzuheben waren das Sommer- und Familienfest 2017 bei Schützenbruder Florian Fischer sowie dar Frühschoppen im April 2018 auf dem Anwesen des Schützenbruders Reinhard Pennekamp. Mit Nicole I. (Kranemann)...

  • Selm
  • 07.02.19
  • 1
Der Roggenmarkt wurde am Silvester-Tag wieder zum gemütlichen Treffpunkt für den guten Zweck.
6 Bilder

Kult-Aktion am Roggenmarkt
Silvester-Grillen war ein Kracher

Regen am Morgen weckte bei den Fans des Silvester Grillens Erinnerungen an das vergangene Jahr, doch pünktlich zum Start der Kult-Veranstaltung hörte der Niesel auf und machte den Weg frei für schöne Stunden am Roggenmarkt. Das Treffen am Silvestermorgen ist für viele ein fester Termin am letzten Tag des Jahres und so bereitete der Verein "Lüner helfen Lünern" gemeinsam mit vielen Helfern alles vor für den Ansturm der Gäste. Hunderte strömten bis zum frühen Nachmittag auf den Roggenmarkt,...

  • Lünen
  • 01.01.19
  • 1
  • 1
Das Silvester-Grillen am Roggenmarkt ist der Kult-Treff zum Jahresende in Lünen.

Lüner helfen Lünern
Silvester-Grillen hilft auch dieses Jahr

Zum Jahreswechsel gehört es für manche Menschen wie Feuerwerk und Sekt – das traditionelle Silvester-Grillen am Roggenmarkt in Lünen. Der Verein „Lüner helfen Lünern“ lädt auch in diesem Jahr ein zur Kult-Veranstaltung für den guten Zweck. Menschen in Lünen, die unverschuldet in Not geraten sind, schnell und ohne viel Bürokratie zu helfen, das schrieb sich der Verein unter Vorsitz von Wilhelm Scharbaum bei seiner Gründung im vergangenen Jahr auf die Fahne. Spenden flossen so zum Beispiel an die...

  • Lünen
  • 17.12.18
Julien kennt sich schon gut aus im Rettungswagen, das bewies er auch den Profi-Rettern.
5 Bilder

Bewerbung beim Roten Kreuz
Leben retten ist Juliens Traum

Im November flattert dem Deutschen Roten Kreuz in Lünen ein Brief ins Haus. Eine Bewerbung auf ein Stellenangebot im Rettungsdienst. Soweit ist das nicht außergewöhnliches. Der Name des Bewerbers ist Julien Kracht - auch das ist nicht weiter auffällig. Der handschriftlichen Bewerbung ist ein Zertifikat für „Notfallmanagement in der Arztpraxis“ und ein Diplom der Kinder-Uni am Helios Klinikum Duisburg beigefügt. Kinder-Uni? Wie alt ist der Bewerber? Von Peter Meißner Julien ist neun Jahre alt!...

  • Lünen
  • 14.12.18
  • 3
Wohnungslose sollen nicht frieren müssen: Unternehmer Jürgen Fleischhauer (4.v.r.) spendete am Donnerstag fünfzig Schlafsäcke an die Kleiderkammer in der Mersch. Toto (4.v.l.), im Moment noch obdachlos, aber auf der Suche nach einer Wohnung, nahm den ersten Schlafsack im Beisein des Teams des Deutschen Roten Kreuzes entgegen.

Rotes Kreuz hofft auf Spenden
Kosten: Kleiderkammer in Gefahr?

Projekt des Roten Kreuzes in der Mersch braucht finanzielle Unterstützung Wenn Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, Hilfe brauchen, dann ist die Kleiderkammer da - doch wer hilft der Kleiderkammer? Matthias Stiller, Chef des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes Lünen, sprach am Donnerstag bei einem Termin vor Ort über die schwierige Finanzierung. Donnerstag ist eigentlich ein schöner Tag, denn "Spenden dieses Umfangs sind selten", so Matthias Stiller. Donnerstag ist großer...

  • Lünen
  • 01.12.18

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.