Selm - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Bier-Logistik mit zwei Pferdestärken  - so lieferte Johann Gefromm in der ersten Zeit, damals mit Firmensitz an der Sedanstraße.
12 Bilder

Firma feiert hundertsten Geburtstag
Bier legte den Gefromm-Grundstein

Im Ruhrpott ist es eine Legende, das Feierabend-Bier. Bergmann Johann Gefromm hatte mit dem kühlen Blonden nach der harten Arbeit auf der Zeche besondere Pläne. Gefromm lieferte Bier aus im Dienste einer Brauerei - der Rest ist Geschichte. Eine Erfolgsgeschichte. Johann Gefromm legte mit seinem "Nebenjob" nach Feierabend den Grundstein für den Familienbetrieb, der in diesem Jahr den hundertsten Geburtstag feiert, er hatte hier als erster die Zügel in der Hand - und das auf dem Kutschbock im...

  • Lünen
  • 07.09.19
Foto aus alten Zeiten: Kornelia und Heinz waren hier noch ganz junge Wirtsleute.
2 Bilder

Abschied von Traditionsgaststätte
Ende August ist Schluss im Haus Bössing

Heinz zapft noch ein letztes Bier, Kornelia brät noch ein letztes Schnitzel und dann gehen die Lichter aus im Haus Bössing. Der Abschied liest sich auf dem Papier so leicht, doch das ist er nicht, denn mit der Gaststätte endet im Norden von Lünen eine Ära. Gerüchte gab es in den letzten Jahren viele um Haus Bössing und nach denen wäre die Kneipe schon mindestens fünf Mal geschlossen worden - doch dieses Mal ist es die Wahrheit. Haus Bössing sagt Tschüss. Heinz und Kornelia Bössing...

  • Lünen
  • 03.08.19
3 Bilder

FuT LaSiSe, J P Krämer, ein Tuningtreffen und die Nachbarn - ob das gut geht?
Quietschende Reifen bringen Anwohner auf Drehzahl

Das Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm gGmbH (F&T LaSiSe) hat mit zwei Ereignissen den Zorn der Nachbarn auf sich gezogen. Der Weg zur Lösung der Konfrontation besteht weder in dem Bemühen von Rechtsanwälten noch in der behördlichen Beschwerde, beide stehen auf dem Standpunkt „wir sind doch alle erwachsene Menschen, wir reden miteinander“. Das geschah am 22. Juli in einem Zeitraum von zwei Stunden in den F&T LaSiSe-Räumen. Die Brisanz des Themas wurde in teils...

  • Selm
  • 26.07.19
Leser des Lüner Anzeigers erlebten das Kraftwerk in einer besonderen Führung.
48 Bilder

Leser besichtigten die Steag
Besuch im Herzen des stillen Kraftwerks

Menschen auf dem Dach des Kesselhauses - der Wanderfalke behält die Besucher lieber im Auge! Böses haben die Zweibeiner aber nicht im Sinn, sie staunen nur über die tolle Aussicht. Der Aufstieg in luftige Höhen war ein Highlight bei der Leser-Führung durch das Steag-Kraftwerk. Im April hatte der Lüner Anzeiger zu der Aktion eingeladen, und viele wollten mit auf Tour. Ihre Bewerbung für die besondere Führung schickten die Leser aus ganz unterschiedlichen Gründen: Hobby-Fotografen sind dabei,...

  • Lünen
  • 25.05.19
  •  1
Das Kraftwerk etwa zwei Jahre nach Baubeginn. Das Stadtarchiv Lünen datiert das Foto auf 1940.
6 Bilder

Kraftwerk Steag
Gemüse wuchs im Schatten der Türme

Deutschland rüstet sich für den Zweiten Weltkrieg und in Lünen beginnt der Bau eines neuen Kraftwerks. Der Lüner Anzeiger schaut im zweiten Teil seiner Steag-Serie auf Geschichte und Geschichten.  Vom Bauernhof Erlenbruch-Bremer blieb nur der Torbogen. Die Holzbalken hängen im Foyer des Steag-Verwaltungsgebäudes, der Hof aber liegt längst in Schutt und Asche. Zu Bauzeiten, als das Steag-Kraftwerk an der Moltkestraße aus dem Boden schoss, wurde das Haus noch als Büro genutzt, später...

  • Lünen
  • 03.04.19
  •  1
  •  2
Familie Stolzenhoff, Jan, Helmut Senior, Anette, Helmut Junior und Dennis Stolzenhoff, feiert in diesem Jahr den 70. Geburtstag ihrer Firma.

70 Jahre
Jubiläum: Stolzenhoff hat viele Pläne

70 Jahre ist es her: 1949 eröffneten Helmut und Susanne Stolzenhoff ihre Metzgerei in Brambauers Karl-Haarmann-Straße, die zehn Jahre später in die Königsheide umzog. Dort hatte der damalige Junior Helmut im Jahr 1973 die Idee, einen Partyservice ins Leben zu rufen. Von Peter Meißner Die Eltern legten ihrem Sohn, dem heutigen Seniorchef der Firmengruppe Stolzenhoff, allerdings einen Stein in den Weg. Für Helmut Junior, der seine Fleischerlehre und den Meisterbrief in Rekordzeit und mit...

  • Lünen
  • 22.03.19
Gehörschutz mussten die Beschäftigten sonst hier tragen - nun herrscht Stille in der Halle neben der Rauchgas-Entschwefelungsanlage.
26 Bilder

Steag Lünen
Kraftwerks-Aus - der Riese geht in Rente

Bauarbeiter modernisieren im Hof hinter der Verwaltung in diesen Tagen die Kanalisation. Vorschrift ist Vorschrift, dass das Steag-Kraftwerk schon seit Wochen vom Netz ist, spielt da keine Rolle. Im Dezember noch stand das Kraftwerk in Lippholthausen unter Dampf, erzeugte Energie. Ende des Jahres war dann Schluss mit Strom, Fernwärme und Mineralbaustoffen bei der Steag an der Moltkestraße in Lünen - nach achtzig Jahren. Wenn Kraftwerke in Ruhestand gehen, dann ist das eine Rente auf Raten....

  • Lünen
  • 19.03.19
  •  1
  •  2
Die Zahl der Arbeitslosen sank im Februar im Kreis Unna.

Weniger Arbeitslose
Februar-Frühling bringt neue Jobs

Winter, auf Wiedersehen? Sonne und warme Temperaturen brachte schon der Februar und auch auf dem Arbeitsmarkt im Kreis Unna stehen die Zeichen auf Frühling. Im Bezug auf den Arbeitsmarkt sei es der kürzeste Winter gewesen, den man sich vorstellen könne und die Frühjahrsbelebung sei mit großem Schwung eingeläutet worden, so Thomas Helm, Leiter der Arbeitsagentur Hamm. In Zahlen sind das knapp über fünfhundert Arbeitslose weniger als im Vormonat auf nun 14.839 Menschen ohne Arbeit im Kreis...

  • Lünen
  • 03.03.19
In Lünen waren am Morgen einige Haushalte ohne Strom.

Im Bereich Kupferstraße
Stromausfall: Bagger trifft Kabel im Boden

Lünen startete gerade in den Tag, da war in manchen Wohnungen Schluss mit Strom: Schäden an einem Kabel hatten am Morgen einen Ausfall der Energieversorgung zur Folge.  Wie Jasmin Teuteberg, Sprecherin der Stadtwerke Lünen, am Nachmittag mitteilte, beschädigte der Bagger eines Tiefbau-Unternehmens kurz nach 8 Uhr eine Mittelspannungs-Leitung. Der Stromausfall, der daraus entstand, betraf laut der Stadtwerke-Sprecherin den untern Teil der Kupferstraße, vor allem das Wohngebiet zwischen...

  • Lünen
  • 25.02.19
Die Lippebrücke zwischen Bork und Waltrop ist zurzeit zur Hälfte gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr.

Sperrung der Lippebrücke - das ist der Grund

Autofahrer stehen an der Lippebrücke zwischen Bork und Waltrop aktuell nicht nur vor einer Ampel, sondern auch vor einem Rätsel. Die Brücke ist zur Hälfte gesperrt - was aber ist der Grund? Sorgen, dass die Brücke völlig marode ist, sind zumindest zum jetzigen Zeitpunkt wohl unbegründet: Der Hintergrund der Absperrung ist - ganz im Gegenteil - sogar ziemlich banal und findet sich bei fast jeder Auto-Inspektion: Schuld ist der Verschleiß! Eine Firma tauscht an der Brücke im Auftrag von...

  • Lünen
  • 25.02.19
Ein Defekt am Wirbelschichtkraftwerk auf dem Lippewerk-Gelände brachte am Wochenende manche Menschen in Lünen, Selm und Umgebung um den Schlaf.

Nach Geräuschen in der Nacht
Remondis entschuldigt sich für Lärm

"Die Menschen, die in ihrer Nachtruhe gestört wurden, bitten wir für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung", so Michael Schneider, Pressesprecher von Remondis. Vom Gelände des Lippewerkes schallte von Freitag auf Samstag ein lautes Zischen durch die Nacht.  Hintergrund war - das berichtete Schneider am Montag auf Anfrage des Lüner Anzeigers - ein Defekt an einer Turbine des Wirbelschichtkraftwerks und der war wohl eine Folge eines Schadens im vergangenen Jahr. Wasser war damals wohl...

  • Lünen
  • 19.02.19
Das Geräusch in der Nacht hatte seinen Ursprung auf dem Gelände von Remondis, vermutlich aus dem hier im Bild gezeigten Wirbelschichtkraftwerk.

Rätselraten in Lünen
Geräusch kommt vom Lippewerk-Gelände

Stunden ist das Geräusch in der Nacht zu Samstag zu hören, es klingt wie ein Gewitter in der Ferne. Im Internet wird auch zu später Stunde noch diskutiert - was ist die Ursache für das Geräusch? Leser melden sich am späten Freitagabend unter anderem aus Alstedde, der Stadtmitte, Bork, und Selm zu Wort, alle berichten von einem seltsamen Geräusch. Im Netzwerk Facebook wird in verschiedenen Gruppen in mehreren Beiträgen spekuliert - kommt das Geräusch etwa von einem Kraftwerk? Von...

  • Lünen
  • 16.02.19
Der Winter bringt nicht nur Schnee und Regen, sondern auch einen Anstieg der Arbeitslosen-Zahlen.

WINTER ALS URSACHE
Zahl der Arbeitslosen steigt im Januar

Im Kreis Unna steigt zum Start ins neue Jahr die Zahl der Menschen ohne Arbeit. Thomas Helm, Leiter der Agentur für Arbeit in Hamm, hat dafür eine Erklärung. Nach Angaben von Helm war der Anstieg vorhersehbar und das liege am Wetter. Regen, Schnee und Eis seien für Berufe wie Dachdecker, Garten- und Landschaftsbauer oder den Tiefbau schwierige Bedingungen, hinzu komme das schwächere Geschäft im Einzelhandel und der Gastronomie nach der Weihnachtszeit. Weiterer Grund für den "vorübergehenden...

  • Lünen
  • 01.02.19
Die Eurobahn nahm mehrere Bahnen, bei denen es zu Bränden kommen könnte, zur Überprüfung von der Schiene.

Schäden an Kabeln
Eurobahn stoppt Züge wegen Brandgefahr

Verantwortliche der Eurobahn zogen am Dienstagabend die Notbremse und schickte dreizehn Bahnen zu einer dringenden Sicherheitsprüfung in die Werkstatt. Der Ausfall trifft auch die Linie zwischen Dortmund und Münster. "Hintergrund sind Schäden an einer bestimmten Kabelverbindung des Batteriebordnetzes, die ein Risiko von Schmor- und Brandschäden bergen“, zitiert die Eurobahn auf ihrer Homepage Christian Bischoff, den Bereichsleiter des Fahrzeugmanagements. Nach Angaben des Unternehmens...

  • Lünen
  • 29.01.19
In Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt ruft die Gewerkschaft Verdi am Dienstag auf zum Warnstreik.

Kampf um mehr Lohn
Streik trifft Dienstag auch Kindergärten

Dienstag ist Warnstreik-Tag. Die Gewerkschaft Verdi ruft dazu auf, auch in Kindergärten der Arbeiterwohlfahrt! In Lünen und Selm hat das aber - zumindest nach Informationen vom Montag - nur wenige Auswirkungen. In Lünen trifft der Streik nach Auskunft von Sebastian Laaser, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Arbeiterwohlfahrt Ruhr-Lippe-Ems das "Haus der kleinen Racker" in Alstedde. "Dienstag bleibt die Einrichtung geschlossen, es gibt aber Notgruppen", so Laaser. Wenn...

  • Lünen
  • 28.01.19
Geschenke, die unter dem Baum landen, kommen laut dem Handelsverband Westfalen-Münsterland auch dieses Jahr oft aus dem Internet.

Weihnachtsgeschäft im Kreis Unna
Händler hoffen auf Geschenke-Endspurt

Weihnachten spült viel Geld in die Kassen und der deutsche Einzelhandel rechnet damit, dass der Umsatz zum ersten Mal die Grenze von hundert Milliarden überschreiten wird, doch im Kreis Unna blieb das Weihnachtsgeschäft für viele Kaufleute hinter den Erwartungen zurück, berichtet der Handelsverband Westfalen-Münsterland. Die Stimmen zum Weihnachtsgeschäft im Kreis Unna seien zum Teil sehr unterschiedlich, erklärt Thomas Schäfer, der Geschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland:...

  • Lünen
  • 22.12.18
  •  2
Innovatherm an der Frydagstraße - im Hintergrund das Trianel-Kraftwerk - plant eine Trocknungsanlage für Klärschlamm.

Millionen-Ivestition
Innovatherm plant Bau neuer Anlage

Klärschlamm war als Düngemittel in der Landwirtschaft lange Zeit gängige Praxis, nach neuen Verordnungen und der Diskussion um Schadstoffe im Schlamm ist das aber vorbei - wohin also mit dem Abfall? In Lünen verbrennt die Firma Innovatherm Klärschlamm und plant nun den Bau einer neuen Anlage. Mittwoch gibt es dazu einen öffentlichen Info-Abend. "Die Menge an Klärschlämmen, die einer gesicherten Entsorgung über die Verbrennung zugeführt werden muss, nimmt zu und somit ist schon jetzt eine...

  • Lünen
  • 08.12.18
Die Zählerableser der Stadtwerke Lünen beginnen in der nächsten Woche mit ihrer Arbeit.

Ausweis und Dienstkleidung
Stadtwerke schicken die Zählerableser

Montag geht es los, dann sind bis kurz vor Weihnachten wieder die Zählerableser der Stadtwerke Lünen auf Tour. Die Daten sind Grundlage für die Jahresrechnung. Die Stadtwerke-Mitarbeiter kontrollieren jeweils von Montag bis Samstag in der Zeit von 8 bis 17 Uhr die Stände der Zähler für Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme. Kunden sollten in dieser Zeit den Zugang zum Zähler sicherstellen, bitten die Stadtwerke. Weil Betrüger immer wieder versuchen, die Aktion für ihre Zwecke zu nutzen, tragen...

  • Lünen
  • 15.11.18
Die Waschstraßen warten schon auf den ersten Einsatz, doch im Rest der Halle gibt es bis Dezember noch viel Arbeit.
2 Bilder

Ziel ist anfang Dezember
Kleintex nach Brand vor dem Neustart

Mahmut Akar sitzt an diesem Abend im März mit einem Tee vor dem Fernseher. Der Kleintex-Inhaber freut sich auf etwas Ruhe, da schrillt sein Handy. Einbruch-Alarm in der Firma! Akar loggt sich in das System ein, wirft über die Kameras einen Blick in die Halle der Großwäscherei – und sieht Flammen! Minuten später, als die Feuerwehr den Einsatzort an der Zechenstraße im Gewerbegebiet am Rande von Brambauer erreicht, schlagen die Flammen aus dem Dach schon hoch in den Nachthimmel. Stunden dauern...

  • Lünen
  • 10.11.18
Geräusche machte am Montagabend das Steag-Kraftwerk an der Moltkestraße in Lünen.

Überdruck in Dampfturbine
Kraftwerk machte am Abend Geräusche

Von Geräusche wie von einem startenden Flugzeug, einem Zischen oder Dröhnen berichteten am Abend viele Menschen vor allem aus Alstedde. Verursacher war das Steag-Kraftwerk an der Moltkestraße. Wie Markus Hennes, Leiter der Unternehmenskommunikation beim Steag-Konzern in Essen dem Lüner Anzeiger auf Anfrage bestätigte, gab es am Montagabend einen kurzfristigen Überdruck in einer Dampfturbine, also der Anlage für die Erzeugung von Strom. "Der Überdruck wurde über das Dach abgeleitet, zum...

  • Lünen
  • 05.11.18
  •  1
Die Automaten bleiben am Standort an der Mühlenbachstraße.

Pläne für zwei Geschäftsstellen
Sparkassen-Filiale zieht um in Brambauer

Im Oktober kündigte die Sparkasse an der Lippe für Mitte November das Ende der Filiale Beckinghausen an - nun folgt der nächste Schritt. In Brambauer betreffen die Pläne zwei Geschäftsstellen. Die Sparkassen-Filiale an der Mühlenbachstraße zieht Anfang Dezember um in die Geschäftsstelle an der Paul-Bonnermann-Straße in Brambauer. Geldautomaten und der Selbstbedienungsbereich bleiben aber an der Mühlenbachstraße. Jeder Kunde behalte auch auf Wunsch seinen persönlichen Berater, so die...

  • Lünen
  • 02.11.18
Anzeige
2 Bilder

Tolle Aktionen am Tag der offenen Tür

Kostenlose Präventionskurse (z.B. Yoga oder PMR) im Seniorenhaus Wethmar für alle LünerLÜNEN. Ein ungewöhnliches Angebot, das Fitness-Club, Krankenkasse und Seniorenhaus möglich machen: Mitarbeiter und Bewohner des Seniorenhauses Wethmar Mark, aber auch alle interessierten Lünerinnen und Lüner können ab 4. September das neue Sport-, Trainings- und Yoga-Programm nutzen – kostenfrei! Dafür sorgen die Bundesinnungskrankenkasse BIG, der My Health-Club sowie das Seniorenhaus Wethmar Mark. Wer...

  • Lünen
  • 31.08.18
  •  1
Anzeige

Wie Urlaub - das Grill-Restaurant HELLAS in Bork

Bork: Sind Ihre Ferien schon vorbei? Träumen Sie noch vom Sonnenstrand, mediterranen Speisen, griechischem Wein und der Atmosphäre Ihrer Urlaubstaverne? Das muss kein Traum bleiben. Kommen Sie einfach auf die Sonnenterrasse oder in das Grill-Restaurant HELLAS in Bork an der Kreisstraße 302 und lassen sich in Ihre Urlaubszeit zurück versetzen. Hier serviert Ihnen Vasilios Tzeremes Lammkoteletts nach griechischer Art, Metaxa-Steak überbacken, Bifteki Spezial, Gyros-Spezialitäten der...

  • Selm
  • 24.08.18
  •  1
Anzeige

Wir sagen Danke!

Ein großes Lob und vielen Dank für die hervorragend geleistete Arbeit an ein tolles Team. Wir sagen Danke an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dank euch haben wir, so Frau Agarez vom Seniorenhaus Wethmar Mark, bei der letzten Qualitätsprüfung mit einem Gesamtergebnis von 1,1 abschneiden können. Wir, das sind die Einrichtungsleitung Eveline Agarez zusammen mit Elke Babilon der Pflegedienstleitung und dem Geschäftsführer Marcus Mohring, sind alle drei unendlich stolz über dieses...

  • Lünen
  • 11.07.18
  •  1

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.