12.000 Euro: Sammelaktion für St. Martin Zug in Sonsbeck beendet

Auch in diesem Jahr zieht St. Martin in Sonsbeck, wie auf diesem Archivfoto des Lokalkompass aus einer anderen Stadt, durch die Straßen. Foto: Archiv Lokalkompass
  • Auch in diesem Jahr zieht St. Martin in Sonsbeck, wie auf diesem Archivfoto des Lokalkompass aus einer anderen Stadt, durch die Straßen. Foto: Archiv Lokalkompass
  • hochgeladen von Marjana Križnik

Damit in diesem Jahr der St. Martin wieder durch die Gemeinde ziehen und die etwa 1.400 Tüten mit Süßigkeiten und Weckmännern für die Kinder und Senioren gut gefüllt werden können, haben die 79 Sammler in den vergangenen Wochen in Sonsbeck insgesamt circa 12.000 Euro eingesammelt.

Außerdem werden den 49 Bewohnern in Sonsbeck ab 90 Jahre besondere Ehrentüten vom Ehren St. Martin des St.-Martin-Verein-Sonsbeck e.V., Hans-Paul Karmann und dem ehemaligen Vorstandsmitglied, Heinz-Theo Elbers nach Hause gebracht.
Bedanken möchten sich die Akteure aber nicht nur bei den Sammlern, sondern auch bei den vielen Helfern: den Elternvertretern der Grundschule, die beim Tüten packen helfen, beim Bauhof der Gemeinde Sonsbeck, Feuerwehrleuten, Polizeibeamten, Sanitätern des DRK, 3 Musikvereinen, Lehrern und Eltern und noch viele andere mehr, die den Zug begleiten. Ohne alle diese Helfer könnte der große über die Gemeindegrenze hinaus bekannte Zug mit erfahrungsmäßigen circa 2.500 Teilnehmern nicht stattfinden.

Die Aufstellung mit musikalischer Einstimmung erfolgt am Samstag, 10. November, um 17 Uhr am Neutorplatz.Der St.-Martin-Verein Sonsbeck bittet die Anwohner der Häuser mit Laternen und Lichtern an dem nachfolgenden Zugweg zu schmücken: Neutorplatz, Herren-, Balberger, und Parkstraße, An der Stau, Hoch-, Kastell- und Herrenstraße sowie Neutorplatz. Dort wird am Martinsfeuer die Bettlerszene nachgespielt. Darsteller sind Matthias Broeckmann (St. Martin) und Gerd Mattissen, der den Bettler darstellt.

Danach werden die Tüten für die Kinder ab vollendetem ersten Lebensjahr bis einschließlich 4. Schuljahr im Kastell ausgegeben. Die Senioren können ihre Tüten bereits ab 11 und bis 13 Uhr im Kastell abholen.

Tütenmarken anfordern:

Für den Fall, dass einige Hausbewohner von den Sammlern nicht angetroffen wurden, besteht die Möglichkeit noch bis zum 31. Oktober Tütenmarken bei Birgit Enters, Sonsbeck, Akazienstraße 2, nach Abstimmung unter Tel. 02838/915889 anzufordern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen