Sieben Leben sind einfach nicht genug

Ein britischer Superagent erlebt seine Abenteuer diesmal im Waldrestaurant Höfer in Sonsbeck.
  • Ein britischer Superagent erlebt seine Abenteuer diesmal im Waldrestaurant Höfer in Sonsbeck.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Im Sonsbecker Waldrestaurant Höfer hat die Krimi-Saison begonnen. Am Sonntag, 10. Dezember, um 18 Uhr entführt das Dinnervergnügen der Criminal Company die Gäste in die Welt des bekannten Agenten mit der Doppelnull. Es erwartet sie ein unterhaltsamer und kulinarischer Krimiabend mit der Lizenz zum Lachen.

Sonsbeck. Auf der Suche nach Adrenalin und Abenteuern entführt der Superagent mit seinem britischen Charme in eine Welt von eiskalten Killern, hypnotischen Schurken, verführerischen, gefährlichen Frauen, schnellen Pistolen und noch schnelleren Dialogen und - zu einem mysteriösen Herrn mit einem weißen Kaninchen.
Die Criminal Company ist ein professionelles Schauspielerensemble, das mit viel Erfolg seit über zehn Jahren kriminelle Dinnervergnügen präsentiert. Nach Sherlock Holmes, Miss „Morpel“ und dem amerikanischen Privatdetektiv „Bogart“ steht nun der legendäre britische Agent mit der Doppelnull im Mittelpunkt des Geschehens.
Weitere Aufführungen finden am Sonntag, den 14. Januar, 4. Februar und 4. März statt. Karten gibt es im Waldrestaurant Höfer, Telefon: 02838/2442.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen