KLJB Sonsbeck veranstaltete „Berg in Flammen“

Sonsbeck. Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Mitgliedern der Katholischen Landjugendbewegung Sonsbeck (KLJB). Am 11. und 12. August fand die traditionelle Veranstaltung „Berg in Flammen“ auf der Festwiese „Op den Hövel“ statt.
Über 60 Mitglieder begannen am vergangenen Mittwoch damit, die Pferdewiese so zu verwandeln, dass sie zu einem Highlight für Groß und Klein wurde. Nachdem die Verwandlung am Samstagmittag perfekt war, startete „Berg in Flammen“ mit dem Spielenachmittag für die Kinder. Vom Baggerfahren, über Torwandschießen, Enten angeln und Schminken, bis hin zum Buttons machen war alles mit dabei. Nachdem die Kinder alle 12 Spielestationen erledigt hatten, konnten sie am Luftballonwettbewerb teilnehmen. Ein weiteres Highlight auf dem Riesenspielplatz war die große Verlosung, bei dem die Kinder viele tolle Preise gewinnen konnten. An dieser Stelle möchte sich die KLJB bei allen Geschäften und Firmen für die Spenden bedanken, die die tollen Preise möglich gemacht haben. Der Hauptgewinn war ein großes Trampolin, für das bis kurz vor Schluss noch viele Lose gekauft wurden. Zur gleichen Zeit konnte sich im Cafeteriazelt bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee gestärkt werden. Nachdem alle Gäste um 17 Uhr den Heimweg antraten, wurde alles für die anstehende Party am Abend hergerichtet. Um 20 Uhr war es dann endlich soweit. Viele Besucher folgten den Hinweisschildern, die zur Festwiese „Op den Hövel“ führten. Dort wurde zu den Klängen der Band „TREASURE“ getanzt. Auch das gute Wetter lud dazu ein, auf der Open-Air-Veranstaltung ausgelassen zu feiern. Neben den drei Bierpavillons konnten die Gäste im Cocktailzelt selbstgemachte Cocktails trinken. Die Stimmung war bei allen Besuchern und auch bei den Landjugendmitgliedern klasse. Ein tolles Video von „Countryside Club“ spiegelt die ausgelassene Stimmung an diesem Abend wieder und ist auf YouTube unter „Berg in Flammen – KLJB Sonsbeck“ zu finden. Nachdem die Party zu Ende war, begannen die Mitglieder in den frühen Morgenstunden damit, alles für den Feldgottesdienst mit dem Motto „Feuerwerk der Gefühle“ herzurichten, damit dieser um 10.30 Uhr anfangen konnten. Die Bergfestmesse wurde aus der SonsBand und Landjugendmitgliedern gegründetem Chor und dem KLJB- Diözesanpräses Bernd Hante mitgestaltet. Zum ersten Mal wurden in dem Feldgottesdienst die Neumitglieder des letzten Jahres feierlich in die KLJB-Sonsbeck aufgenommen. Dies möchte die KLJB-Sonsbeck in den nächsten Jahren zur Tradition werden lassen. Im Anschluss an den Gottesdienst fand der Frühschoppen statt. Viele Sonsbecker und Freunde der Landjugend folgten dieser Einladung, um das diesjährige „Berg in Flammen“ gemeinsam bis in die Abendstunden ausklingen zu lassen.

Autor:

Franziska Boßmann aus Sonsbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen