Sonsbecker Landjugend begibt sich seit 1973 auf Schrottsuche

Sonsbeck. Am 03.März 2018 heißt es wieder – raus mit dem Schrott, denn die Schrottsammlung der Katholischen Landjugendbewegung Sonsbeck (KLJB) in Sonsbeck, Labbeck und Hamb steht an. Die Mitglieder treffen sich um 8 Uhr am Schweinemarkt in Sonsbeck und machen sich dann mit den Treckergespannen auf den Weg, um den Schrott einzusammeln. Deshalb bittet die Landjugend, dass der Schrott um 9 Uhr abholbereit ist. Für die Mitglieder der KLJB gibt es reichlich Brötchen und Kuchen, sowie ein Mittagessen im Kastell.
Leider kam es in den letzten Jahren immer wieder vor, dass der Schrott durch private Schrotthändler eingesammelt wurde. Aus diesem Grund bittet die Landjugend darauf zu achten, dass der Schrott nicht von Privathändlern eingesammelt wird. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass keine Autos, ölverschmierte Gegenstände, Kühlschränke, Reifen oder alle nach Abfallverordnung als Sondermüll anzusehende Stoffe und Gegenstände mitgenommen werden dürfen.
Die Landjugend würde sich über eine kleine Spende freuen, um die Kosten wie Versicherung, Kraftstoff und Verpflegung der Helfer decken zu können. Vor Ort wird eine Sammeldose vorhanden sein, um Spenden entgegen zu nehmen. Der Erlös dieser Aktion kommt Projekten der Landjugend zugute, zum Beispiel dem jährlichen Nachmittag für Jung und Alt.
Des Weiteren plant die Katholische Landjugend Sonsbeck auch wieder das Osterfeuer, welches am Ostersonntag, den 1. April um 19 Uhr stattfindet.
Wer mindestens 16 Jahre alt ist und wer gerne mal bei der Landjugend vorbeischauen möchte, kann bei Aktionen wie der Schrottsammlung vorbei kommen und sich auf unserer Facebook-Seite und unserer Internetseite informieren.
http://www.kljb-sonsbeck.de/

Autor:

Franziska Boßmann aus Sonsbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen