Mit Heinrich Kerstgens Sonsbecks Geschichte erwandern

Der Ehrenvorsitzende des Vereins für Denkmalpflege Sonsbeck, Heinrich Kerstgens, bringt Wanderern seine Heimat näher.
  • Der Ehrenvorsitzende des Vereins für Denkmalpflege Sonsbeck, Heinrich Kerstgens, bringt Wanderern seine Heimat näher.
  • hochgeladen von Christoph Pries

Der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck lädt zur Frühjahrswanderung durch Sonsbecks Geschichte ein. Am Sonntag, 26. April 2015 ist Treffpunkt um 14:30 Uhr am Römerturm. Von dort aus wird Heinrich Kerstgens die Teilnehmer auf unterhaltsame Weise mit den Spuren der Heimatgeschichte Sonsbecks vertraut machen. Zur Sprache kommen auch Döntjes und Vertällekes aus der Sonsbecker Historie.

Geograf Christian Sgrooten

Vom Römerturm geht es zur Gerebernus-Kapelle. Heinrich Kerstgens wird etwas über den Katholischen Friedhof und anschließend den Jüdischen Friedhof erzählen. Er wird hinweisen auf die im ersten Obergeschoss des Gerebernus- Hauses platzierte Dauerausstellung mit Werken vom Sonsbecker Geografen Christian Sgrooten und zur Besichtigung einladen.

Spuren aufzeigen, ehe sie verloren gehen

Angesprochen sind mit dieser Wanderung alle Sonsbecker Bürger, aber auch an der Heimatgeschichte interessierte Niederrheiner. „Sonsbeck war zwar im Krieg sehr stark zerstört, und vieles ist damit verloren gegangen. Aber dennoch kann man die Spuren der Geschichte sehen,“ sagte Heinrich Kerstgens. „Wir wollen diese Spuren aufzeigen, ehe sie verloren gehen. Denn nur wer die Geschichte kennt, kann die Zukunft gestalten.“

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen