corona
Corona-Pandemie: Wann wieder frei bewegen ?

Die Wucht der chinesischen und dann weltweiten Infektionen und Todesfälle haben Deutschland die Notbremse ziehen und damit zahlreiche Grundrechte einschränken lassen. War das auch der reinste Hammer, so wurde dies weitestgehend verstanden und akzeptiert. Da aus der Situation heraus alternativlos, wurden die entscheidenden Politiker sogar gelobt.

Die Corona-Entwicklung Deutschlands ist unter diesem Aspekt gelungen eingedämmt worden, dass es mitunter schwer zu sehen ist, noch keineswegs „über den Berg“ zu sein, noch gar von einem „Abklingen“ sprechen zu können.

Doch diese trügerische Ruhe lässt den menschlich verständlichen Ruf nach Aufhebung von Einschränkungen immer lauter werden. Dahinter stehen echte Existenzprobleme hinsichtlich Familie und Beruf, ganzer Wirtschaftszweige. So gesehen völlig verständlich und wünschenswert.

Jeder sieht die eigenen Einschränkungen und die seines Umfeldes. Jetzt sollten die Politiker wenigstens schrittweise Lockerungen beschließen!
Welche? Welche zuerst? Welche koordiniert?
Na die, welche man selbst sieht oder gezeigt bekommt!
Weiß man aber selbst, was wie alles zusammenspielt, Sinn macht, ohne die Vorsorge und Fürsorge fürs Bundesland oder ganz Deutschland aufs Spiel zu setzen?

Bleiben die Einschränkungen zu lang und werden der dadurch entstehende familiäre wie wirtschaftliche Schaden immer deutlicher sichtbar – wie und wer kann das verantworten
Löst man die Einschränkungen auf, in der Hoffnung, dass sich die Corona-Pandemie schon nicht so krass gesehen ausbreiten und viele Tote fordern wird, dann wird der Schrei groß sein und die Vorwürfe unverantwortlicher Politik alles in den Schatten stellen – was und wer hat sich denn das nur ausgedacht?

Auf der verantwortlichen Suche nach den bestbeschreitbaren Lockerungswegen unter Beachtung der Corona-Gefahr geht die Politik mutig voran – wissend, dass der unbekannte Weg auch Rückschläge und da und dort ein Umschwenken enthalten wird.
Die Umsetzung auf allen politischen Ebenen, wie auch die aktive Unterstützung durch die Bevölkerung sind dabei die notwendige Garantie, dass ein eingeschlagener Weg erfolgreich sein wird!
Wenn jeder nur sich sieht, wird das nix!
Wenn jeder meint, er könne/dürfe schon, was noch nicht erlaubt ist, wird das nix!
Wenn jeder meint, es würde einfach alles wieder so werden, wie es war, dann hat er das andere Heute und Morgen noch nicht erkannt – dann wird es garantiert nix!

Autor:

Uwe Zerbst (Gotha/Thüringen) aus Sprockhövel-Haßlinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen