Viele neue Projekte sind bereits in Planung
Region Ennepe.Zukunft.Ruhr gut aufgestellt

1. Vorsitzender Ulli Winkelmann (mitte), Kassiererin Romy Gimbel (links) und Regionalmanagerin Sofia König (rechts) fuhren gemeinsam zum Ministerium nach Düsseldorf.
  • 1. Vorsitzender Ulli Winkelmann (mitte), Kassiererin Romy Gimbel (links) und Regionalmanagerin Sofia König (rechts) fuhren gemeinsam zum Ministerium nach Düsseldorf.
  • Foto: Stadt
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Beim Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen fand unlängst die jährlich stattfindende Dienstbesprechung zum Förderprogramm VITAL.NRW statt.

Zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Ulli Winkelmann und der Kassiererin Romy Gimbel des Vereines Ennepe.Zukunft.Ruhr fuhr die Regionalmanagerin Sofia König zum Ministerium nach Düsseldorf. Der im Ministerium für den Bereich VITAL.NRW zuständige Mitarbeiter Jens Niermann stellte viele neue Informationen zum Förderpogramm und der neuen Förderperiode bereit. Insgesamt lässt sich feststellen, dass die Region Ennepe.Zukunft.Ruhr im Vergleich zu den anderen acht VITAL.NRW-Regionen in NRW mit der Anzahl der genehmigten wie auch geplanten Projekte und dem Mittelabruf gut aufgestellt ist.

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen