Volker Hoven kümmert sich um den Tourismus
Wirtschaftsförderung neu aufgestellt

Volker Hoven widmet sich sogleich den neuen Herausforderungen seines Geschäftsbereichs.
  • Volker Hoven widmet sich sogleich den neuen Herausforderungen seines Geschäftsbereichs.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Seit der letzten Ratssitzung ist es amtlich, der Erste Beigeordnete und Kämmerer Volker Hoven ist jetzt auch für Wirtschaftsförderung und Tourismus zuständig.

„Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung in meinem Geschäftsbereich, die ich gerne annehme. Hierdurch wird das vielfältige Aufgabenspektrum des Beigeordneten noch einmal erweitert – eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe. Dieser Schritt ist dennoch zielführend, ich bin überzeugt, dass die Finanzwirtschaft und die Stadtplanung einer Stadt untrennbar mit der heimischen Wirtschaft und somit mit Wirtschaftsförderung verbunden sind. Daher ist es eine durchaus schlüssige Konsequenz, diese beiden Fachabteilungen administrativ zu verbinden“, so Hoven.
Als Erstes wird die aktuell vakante Stelle der Wirtschaftsförderung neu besetzt werden. Zusammen mit ihm werden neue Konzepte für eine starke Wirtschaft und einen optimierten Tourismus in Sprockhövel entwickelt, immer mit dem Ziel, das Beste für die Stadt zu erreichen und die Unternehmerschaft optimal zu betreuen.
Vielfältige Chancen für die beiden Stadtkerne werden sich schon bald durch das Integrierte Handlungskonzept in Haßlinghausen und durch die Ortsumgehung der Hauptstraße in Niedersprockhövel ergeben, an denen gerade intensiv gearbeitet wird diese Chancen gilt es jetzt gemeinsam zu nutzen. Hierbei hat die Stadt den Auftrag, unsere Einzelhändler und Gewerbetreibenden, die Interessengemeinschaften und das Stadtmarketing maximal zu unterstützen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen